BMW - 14 Händler ringen um die Customizing-Krone

Foto: BMW Motorrad

BMW

14 Händler ringen um die Customizing-Krone

Der R18-Customizing-Wettbewerb von BMW Motorrad geht in die entscheidende Phase. 14 Händlerpartner hatten drei Monate Zeit, um ihr Umbau-Können an der Chopper-Ikone R18 unter Beweis zu stellen.

Mitgemacht haben:

  • Autohaus Munding GmbH („Bobberle“, Filiale Riedlingen)
  • Cloppenburg GmbH („Red Redemption“, Motorradfiliale Erfurt)
  • Dexheimer GmbH („The Miracle Copper“, Kaiserslautern)
  • Fuchs Motorrad GmbH („Fuchs Edition Mystic Rot“, Hameln)
  • Hänsle Motorradsport GmbH („Bobber“, Ettenheim-Altdorf)
  • Martin GmbH („Big Wheel Bobber“, Lenggries)
  • MCA Frankfurt GmbH („069edition Fechenheim“, Frankfurt am Main)
  • Motorrad Bögel GmbH („Big Bob“, Ibbenbüren)
  • Motorrad Center Darmstadt GmbH („Pure1 MCD Edition“, Darmstadt)
  • Motorrad Witzel GmbH („Orange is The New Black“, Schweinfurt)
  • Motorradhaus Ebert e.K. („Codename: Sapphire“, Höchberg)
  • Reisacher Augsburg GmbH („Black pearl“, Augsburg)
  • Riller & Schnauck GmbH („RS76 Edition“, Berlin)
  • Zweiradwerke Vertriebs GmbH („Schorsch“, Rosenheim)

Herausgekommen sind sehr persönliche Visionen der R 18, komplett unterschiedlich aussehende und anmutende Bikes – vom reduzierten Bobber bis zum auffälligen „Bad Boy“ in Saphierblau.

BMW Motorrad betont, dass bei den Umbauprojekten der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt waren. Dafür hätten bei der Umsetzung strenge Regeln gegolten: keine Hilfe von externen Customizern und lediglich drei Monate Zeit vom Brainstorming bis zum fertigen Motorrad! Den Grad des Umbaus konnten die Dealer dabei selbst festlegen. Die entstandenen Kreationen sind aktuell in einer Online-Galerie zu bewundern.

Wer schließlich zum Gewinner gekürt wird, können die Besucher per Social-Media-Voting auf dem Facebook- sowie Instagram-Kanal von BMW Motorrad Deutschland abstimmen. Auf diesen treten in den kommenden sieben Wochen immer dienstags zwei R 18 Custombikes gegeneinander an. Nach dem K.o.-System komme der jeweilige Sieger in die nächste Runde. Voraussichtlich am 3. November 2021 soll dann der Gesamtsieger gekürt werden.
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 6/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren