25 Jahre „Der Harley-Spediteur“

Kolja Rebstock überreicht Adrian und Kevin Kießling das Jubiläums-Cover, Foto: SKS

SKS

25 Jahre „Der Harley-Spediteur“

Die Erfolgsstory der Kooperation zwischen Harley-Davidson und dem Mogendorfer Transportunternehmen SKS begann 1998: Der damalige Geschäftsführer von Harley-Davidson Germany, Klaus Zobel, und Adrian Kießling von der SKS Spedition unterschrieben einen Exklusivvertrag zum Transport der Neufahrzeuge. Seitdem bringen die schwarzen Bikeshuttle-Sattelschlepper von SKS alle neuen Harley-Maschinen zu den Händlern in Deutschland und Österreich.

Deshalb lud das Management von SKS alle Mitarbeiter der deutschen Company und ihre Händler nach Mogendorf ein, um den 25. Geburtstag am 4. August zu feiern. Kolja Rebstock, Regional Vice President EMEA und Managing Director der DACH-Region, und zahlreiche Mitarbeiter folgten dem Ruf. Auch Klaus Zobel, der die Geschicke des Unternehmens von 1964 bis 2004 lenkte sowie Bernhard Gneithing, langjähriger Marketing Director der GmbH, der jetzt Harley-Davidson Stuttgart Süd in Böblingen und Harley-Davidson Schwäbisch Gmünd verantwortet, reisten an.

Zum Jubiläumsfest war eine gemeinsame Motorrad-Ausfahrt durch den Westerwald geplant, die allerdings dem Wetter zum Opfer fiel; das amerikanische Barbecue wurde kurzerhand in eine der zahlreichen Lagerhallen im SKS Logistikpark verlegt. Mit einem Rundgang durch diesen startete der Abend. Jan Hummerich, Geschäftsführer der Kieber Marketing und Service GmbH, das SKS Tochterunternehmen, welches die Dienstleistungen im Logistikpark betreibt, führte das interessierte Publikum durch die elf Hallen, Freiflächen, das Fitness-Studio für Mitarbeiter und die Harley-Davidson-Pressewerkstatt.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren