7,3 Prozent mehr Kundenanfragen 2023

Foto: mobile.de

mobile.de

7,3 Prozent mehr Kundenanfragen 2023

Die Steigerung des Traffics in allen Bereichen der Online-Fahrzeugmarkt mobile.de hat dem Auto- und Motorradhandel im Geschäftsjahr 2023 mehr Nachfrage als im Vorjahr beschert.

Das Unternehmen teilt mit, dass die monatlichen Aufrufe auf der Plattform um 5,3 Prozent auf 107 Millionen gestiegen seien. Das habe u.a. auch dazu geführt, dass den Händlerpartnern 7,1 Prozent mehr Kundenanfragen per E-Mail zugesandt wurden. Im letzten Quartal wuchs die Zahl der E-Mail-Nachfrage sogar um rund 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Ebenfalls zugelegt hätte das Finanzierungs- und Leasinggeschäft – Im Bereich „Consumer-to-Business“ (C2B) erhöhten sich die Gebrauchtwagenankäufe über mobile.de um rund 20 Prozent.

Laut CEO Ajay Bhatia will mobile.de 2024 noch stärker als bisher in digitale Lösungen investieren: „Wir stehen dem Handel als Vermarktungs- und Technologiepartner zur Seite.“

Aktuelle Ausgabe

bike & business 2/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren