A1 in B - Autofahrers schöne neue Zweiradwelt

Foto: ifz

A1 in B

Autofahrers schöne neue Zweiradwelt

Seit Anfang 2020 können Inhaber des Autoführerscheins (Klasse B) unter bestimmten Voraussetzungen und ohne weitere Prüfung eine „125er“ (Leichtkraftroller oder Leichtkraftrad der Fahrerlaubnisklasse A1) im Alltag nutzen. Expertenschätzungen zufolge haben bereits über 100.000 Pkw-Fahrer davon Gebrauch gemacht. Das sind schöne Aussichten für alle, die mit einem Wechsel auf eine zweirädrige Mobilitätsalternative liebäugeln, sei es um den morgendlichen Pendlerstaus ein Schnippchen zu schlagen, oder um kurze Wege und Cityfahrten verbrauchsärmer und ohne Parkplatzstress zu bewältigen, meint das Institut für Zweiradsicherheit (ifz).

Wer als Autofahrer umsteige, sodass ifz, sehe die Verkehrswelt womöglich erstmals aus der Perspektive der Motorrad- und Rollerfahrer – und dürfte überrascht sein: Viele eigentlich ja vertraute Verkehrssituationen stellen sich auf der Sitzbank eines nach allen Seiten offenen Zweirads ganz anders dar als im umschlossenen Raum des Pkw. So ein Perspektivwechsel ist dabei auch der Sicherheit dienlich, meinen die ifz-Experten.

Wem es gelinge, sich gerade in knifflige Verkehrssituationen so hineinzudenken, dass er sie aus der Lage weiterer Beteiligter beurteilen kann, der werde für Ursachen möglichen Fehlverhaltens anderer sensibler sein. Der ifz führt ein Beispiel an: An unübersichtlichen Kreuzungen könne es hilfreich sein, sich zu vergegenwärtigen, dass der querende Pkw-Fahrer gerade nur ein eingeschränktes Sichtfeld zur Verfügung habe. „Wer dann damit rechnet, möglicherweise gerade übersehen zu werden, geht intuitiv vom Gas und hält sich bremsbereit. Auf diese Weise kann ein Perspektivwechsel viel dazu beitragen, das eigene Unfallrisiko zu reduzieren und das partnerschaftliche Miteinander zu erhöhen.“
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren