E-Schwalbe Vertriebsgesellschaft forciert Händlernetz

Foto: Autohaus König

E-Schwalbe

E-Schwalbe Vertriebsgesellschaft forciert Händlernetz

Mit der E-Schwalbe im Retrodesign hatte Govecs vor sechs Jahren den DDR-Kult-Roller reanimiert. Der Vertrieb des rund 8.000 Euro teuren E-Rollers soll nun über ein professionelles Händlernetzes forciert werden, dazu hat Govecs eine strategische Partnerschaft mit der neu gegründeten E-Schwalbe Vertriebsgesellschaft in Zossen geschlossen.

Deutschlandweit soll das Händlernetz auf vorerst 100 Vertriebsstandorte wachsen.An der Spitze der E-Schwalbe-Vertriebsgesellschaft steht mit Dirk Steeger, dem CEO der Berliner Autohausgruppe Gotthard König, ein Handels- und E-Roller-Experte. Beide Gesellschaften sind aber klar voneinander getrennt.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 2/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren