BASt bemängelt E-Scooter

Foto: Lime

Verkehrssicherheit

BASt bemängelt E-Scooter

Die Bundesanstalt für Straßenwesen (kurz: BASt) hat eine Studie zur Verkehrssicherheit von Elektrokleinstfahrzeugen veröffentlicht. Im Fokus der dreijährigen wissenschaftlichen Untersuchung standen das Unfallgeschehen und die Unfallursachen mit Beteiligung von E-Scootern.

Befragt wurden auch Nutzer über deren Verhalten und Erfahrungen. Das Ergebnis: individuelles Fehlverhalten auf den Elektrorollern, fehlende Regelkenntnis und Fahrfehler sind die häufigsten Unfallursachen, so die Deutsche Verkehrswacht (kurz: DVW). Problemfelder seien außerdem der unzureichende Schutz der E-Scooter vor Verletzungen sowie Behinderungen durch falsch geparkte Fahrzeuge. 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren