Motorradtour 2021 - Benzingespräche und Ideen für Händlers Business

Das offizielle Gruppenfoto entstand vor der KÜS-Station in Lindlar, Foto: Artjom Schwarz

Motorradtour 2021

Benzingespräche und Ideen für Händlers Business

Mit rund 75 teilnehmenden Zweiradprofis, zwei geführten Touren im grünen Herzen Deutschlands (Bergisches Land , Siegerland, Westerwald) und einem umfangreichen fachlichen Rahmenprogramm ist die B2B-Motorradtour des Fachmagazins »bike & business« im Juli über die Bühne gegangen.

Untergebracht waren die Businessbiker aus Handel, Werkstatt, Zubehörindustrie und Dienstleistern aus dem ganzen Bundesgebiet im Rösrather Geno-Hotel, idyllisch gelegen am Rande des Königsforsts zwischen Köln und Bergisch Gladbach. Das Event blieb glücklicherweise von dem verheerenden Hochwasser verschont, das nur wenige Tage später die Region heimsuchte.

Das Netzwerk-Event des Branchenmediums fand 2021 bereits zum 16. Mal statt. »bike & business« gehört seit November 2020 zum Portfolio des Syburger Verlags, in dem unter anderem auch die MotorradSzene, die MOTORRAD NEWS und TOURENFAHRER erscheint. Die Motorradtour zeichnet sich durch seine Mischung aus familiärer Atmosphäre, Adrenalinspaß auf dem Asphalt und nutzwertigem Business-Input aus. So fand die Warm-up-Party diesmal in der Motorworld Köln statt. Eingeladen hatten Motul Deutschland und MV Agusta Germany.

Nach dem ersten Fahrtag im Siegerland und dem Westerwald (273 Kilometer) mit Mittagsstopp im Restaurant Schützenhaus Raubach sponsored by Modbau GmbH, dem Eiscafé in Königswinter am Rhein und dem obligatorischen Siegerbierchen im Hotel-Biergarten, stellten sich die Sponsoren der Tour – KÜS, Creditplus Bank, mobile.de und Intact Batterien/Keckeisen – vor und informierten über ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen.

Gefahren wurde die Motorradtour in drei Fahrstilen: cruisen, ambitioniert und sportiv. Die ortskundigen Tourguides kümmerten sich um den richtigen Kurs und halten die Gruppen stets bei Laune. Den ersten Kaffeestopp auf dem Rundkurs im Bergischen Land (280 Kilometer) gab es an der romantischen Vierbuchermühle bei Windeck. Die KÜS-Station Possoch & Opitz in Lindlar war für viele Teilnehmer ein kulinarisch-chilliges Erlebnis und ein Highlight der Veranstaltung.

Zu den Tourförderern zählten dieses Jahr: Rukka (Bekleidungspool), GYS (Batterieerhaltungsgeräte) und Zitzmann Assekuranzbüro mit den Versicherungen Motoprotect/Sportect (offizielles Tour-T-Shirt). Teilnehmer ohne eigenen fahrbaren Untersatz konnten sich BMW-Leihfahrzeuge von Kohl Motorrad Aachen sowie Can-Am Spyder und Ryker (Scholly's Motorrad Drakenburg sowie BRP Germany Hilden) besorgen.

Fazit: Den Re-Start der Branchen-Motorradtour unter neuer Verlagsflagge empfanden viele Teilnehmer nach eigenen Angaben als „gelungen“. Der unterhaltsame und informative Branchenaustausch habe auf gewohnt hohem Niveau stattgefunden. Die Motorradtour ermöglichte es den Chefs, Alltagsstress mit Perspektivwechseln, Adrenalin und guten Ideen hinter sich zu lassen. Die Kosten für das Business-Event werden bei der Betriebsprüfung und vom Finanzamt als steuerlich abzugsfähig anerkannt.

Die nächste »bike & business«-Motorradtour findet vom 14. bis 17. Juli 2022 im Bike-Revier Allgäu/Bodensee statt. Treffpunkt ist das 4-Sterne-Hotel Edita in Scheidegg an der Deutschen Alpenstraße, gelegen auf luftigen rund 1000 Metern Meereshöhe. Herrliche Touren und wieder ein herausragendes Businessprogramm warten auf die Teilnehmer. Save the date!
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren