Segway Apex H2

Foto: Segway

Segway Apex H2

Bike-Innovation mit wasserstoff-elektrischem Antrieb

Der chinesisch-amerikanische Konzern Segway-Ninebot macht mit seinem Konzept eines Motorrades mit wasserstoff-elektrischem Antrieb von sich reden. Die Segway Apex H2 soll ab 2023 auf den Markt kommen.

Die Marke Segway kennt der Endverbraucher durch die gleichnamigen selbstbalancierenden Zweiräder. Doch der US- Konzern gehört seit 2015 zum chinesischen Unternehmen Ninebot. Zu dessen Portfolio zählen E-Bikes und Elektroscooter, Quads, ATVs und Side-by-Sides mit Verbrenner – und jetzt auch Motorräder mit wasserstoff-elektrischem Antrieb.
Der Elektromotor soll 80 PS bringen haben und in vier Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. V-Max: 150 km/h. Mit Reichweitenangaben hält man sich noch dezent zurück.Seine Energie bezieht der Motor von einer Brennstoffzelle. Sie wandelt Wasserstoff und Sauerstoff in Strom um. Die Innovation der Wasserstoffversorgung ist ein Kartuschensystem. Die Druckbehälter können vom Nutzer einfach ausgewechselt werden, denkbar wäre dies an speziell dafür ausgestatteten Tankstellen.
Das Segway-Management versichert, dass die Maschine tatsächlich gebaut werden soll. Mit 10.700 US-Dollar Verkaufspreis wäre diese Mittelklassemaschine günstig eingepreist, im Vergleich zu anderen innovativen Elektromotorrädern ein Schnäppchen.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren