Biken für den guten Zweck

Die beiden Magazine »bike & business« und »TOURENFAHRER« des Syburger Verlags sind Medienpartner: Peter Grethler (li.) und Christian Uwe Bonfert (re.) bedanken sich bei Stephan Maderner für die Zusammenarbeit, Foto: Christian Uwe Bonfert

Fellowsride

Biken für den guten Zweck

Dieter Schneiders karitative Bikerinitiative Fellowsride zieht seit dem 11. Juni 2021 ihre Kreise, damals starteten von Würzburg aus 350 Biker und demonstrierten erstmals für die Depressionshilfe. 5.500 Euro kamen seinerzeit an Spenden zusammen und wurden für drei Projekte an der Psychiatrie gespendet.

Der Hintergrund ist ernst: Alle 57 Minuten nimmt sich in Deutschland ein Mensch das Leben, fast jeder Dritte ist von einer psychischen Erkrankung betroffen und immer mehr Menschen sprechen inzwischen öffentlich darüber. Der Druck auf die Verantwortlichen in der Politik, den Krankenkassen, der Wissenschaft und Forschung nimmt zu.

Dass sich bei dem Thema mentale Gesundheit etwas zum Positiven bewegt, dafür seht Fellowsride: In der Motorradsaison 2023 fuhren und demonstrierten weit über 1.000 Biker. 13 Fellowsrides generierten insgesamt 33.000 Euro an Spenden, diese wurden an 16 verschiedene Projekte verteilt. Geholfen werde konnte Menschen, die direkt betroffen sind aber auch Selbsthilfegruppen und andere Hilfsdienste.

Über die 13 Standorte in der vergangenen Motorradsaison hinaus, haben sich für die kommende Saison bereits neue Standorte gemeldet. In Luzern/Schweiz, Schwarzwald, Schweden, Transsilvanien, Sigmaringen und in einigen anderen Städten wird erstmals mit offenem Visier für Depressionshilfe demonstriert.

Infos und Termine gibt es hier.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 2/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren