Triumph - Bikes gewinnen beim Distinguished Gerntelman's Ride

Foto: Triumph Motorrad

Triumph

Bikes gewinnen beim Distinguished Gentelman's Ride

Fein „rausgeputzt“ aufs Bike und das Thema Männergesundheit promoten: Das ist das Motto des »Distinguished Gentleman’s Ride« (kurz: DGR), der am 23. Mai weltweit über die Bühne geht. Bereits zum zehnten Mal werfen sich die Teilnehmer im edlen Zwirn auf ihre Bikes und machen auf die Themen Prostatakrebs und psychische Gesundheit von Männern aufmerksam.

Fein „rausgeputzt“ aufs Bike und das Thema Männergesundheit promoten: Das ist das Motto des »Distinguished Gentleman’s Ride« (kurz: DGR), der am 23. Mai weltweit über die Bühne geht. Bereits zum zehnten Mal werfen sich die Teilnehmer im edlen Zwirn auf ihre Bikes und machen auf die Themen Prostatakrebs und psychische Gesundheit von Männern aufmerksam.

Triumph Motorcycles ist seit acht Jahren als Sponsor mit dabei und hat sich zum Jubiläum etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Der Gewinner des sogenannten »Gentlefolk«-Wettbewerbs wird mit einer extra dafür designten Thruxton RS belohnt, die erst kurz vor der Veranstaltung enthüllt werden soll. Außerdem warten drei weitere Bikes der britischen Traditionsmarke als Gewinne.

2012 hat der Australier Mark Hawwa das Event im australischen Sydney gestartet, um dem oft negativen Stereotyp von Männern auf Motorrädern entgegenzuwirken. Inspiriert vom »Mad Men«-Seriencharakter Don Draper stieg er im besonders schicken Outfit auf sein Motorrad und fing an, im Rahmen einer gemeinsamen Ausfahrt mit anderen Motorradfans Spenden zu sammeln. Bislang gingen rund 300.000 Gentlemen (und Ladies) an den Start. So kamen über die Movember-Stiftung bislang 27,45 Millionen US-Dollar für die medizinische Forschung zusammen.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren