Böses Bike?: Das Motorrad in der Gesellschaft – bike & business 5/2021

Foto: Pixabay

Böses Bike?: Das Motorrad in der Gesellschaft

Die Motorradcommunity in Deutschland macht mobil gegen die mediale und politische Hetzjagd auf motorisierte Zweiräder. Im Fokus der Debatte: Motorradlärm und Fahrverbote. An vorderster Front kämpft die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAGMO). Es geht um nichts weniger als die Zukunft des motorisierten Zweirads.

Im Mai diesen Jahres haben Vertreter der Bundesarbeitsgemeinschaft Motorrad (BAGMO) das umfangreiche Strategiepapier „Motorradfahren in Deutschland: Die Zukunft gestalten – Konflikte vermeiden“ an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in Berlin übergeben. Die BAGMO, in der Motorradfahrerorganisationen ebenso vertreten sind wie Fachmedien (u.a. der Syburger Verlag), Institutionen wie das ifz und die Motorradindustrie (IVM), entwarf ein detailliertes Szenario der Motorradzukunft. Wir fassen die wichtigsten Argumente zusammen.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der bike & business 5/2021.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren