Brief und Siegel auf gecheckte Gebrauchtbikes

Foto: Harley-Davidson

Harley-Davidson

Brief und Siegel auf gecheckte Gebrauchtbikes

110 Punkte umfasst der Qualitätscheck von Harley-Davidson für sein „Certified“-Programm, bei dem der Hersteller Brief und Siegel auf seine Gebrauchtmotorräder gibt.

Zur Prüfung zählt auch die Servicehistorie: Sind alle Inspektionen und etwaige Rückrufarbeiten oder Produktprogramme erledigt worden oder ist das Motorrad unfallfrei? Im Rahmen der Mileage Verification kontrolliert der Händler außerdem den Kilometerstand.

Weitere Voraussetzung Harleys „Certified“-Siegel: Bikes, die für die Zertifizierung in Frage kommen, dürfen nicht älter als 15 Jahre sein und müssen weniger als 80.000 Kilometer Laufleistung haben. Dafür erhält der Kunde zwölf Monate (optional zwei Jahre) Garantie. 

Die Mobilitätsgarantie Harley Assist, die rund um die Uhr Pannenhilfe garantiert, kann hinzugebucht werden. Ebenfalls optional gibt es die Mitgliedschaft in der Harley Owners Group, sie bietet auch einen zehnprozentigen Rabatt auf die Harley-Custom-Cover-Motorradversicherung.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren