Casco kommt unter die Fittiche der Nolan-Mutter

Collage: Syburger Verlag GmbH, Fotos: Casco/2Ride/Walther Transaction

Übernahme

Casco kommt unter die Fittiche der Nolan-Mutter

Die aktuelle Geschichte der Branchenübernahmen und Fusionen in der Motorradzubehör-Industrie bekommt ein neues Kapitel: Der französische Motorradzubehöranbieter 2Ride Holding, zu dessen Portfolio die Marken Shark, Bering, Bagster, Segura, Cairn und die Nolan Group gehören, erweitert sein Sortiment um die Outdoor-Helmmarke Casco.

Casco ist eine europäische Premiummarke für Helme und Brillen mit Sitz in Satu Mare/Rumänien und Großröhrdorf, Ortsteil Bretnig, in Deutschland. Seit der Gründung im Jahr 1989 entwickelt und produziert Casco qualitativ hochwertige und innovative Produkte für den Reit-, Rad- und Skisport in hauseigener Fabrik in Rumänien.

Den Übernahmedeal hat die M&A-Beratung Walther Transaction mit Sitz in München eingefädelt. Als Berater für 2Ride waren außerdem 8Advisory, DLA Piper, PwC, Shearman Sterling und EFESO beteiligt. Tiefenbacher und Lehleiter & Partner unterstützten Casco während des Transaktionsprozesses.
Manfred Krauter, Eigentümer und Gründer von Casco, und Christophe Sicaud, CEO von 2Ride, arbeiten gegenwärtig an der Integration von Casco in die Gruppe.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren