Das Karussell der Neuheiten, Teil 2 – bike & business 2/2024

Foto: Ducati

Das Karussell der Neuheiten, Teil 2

Vorhang auf für die neue Motorradsaison. Nachdem wir in der vorigen Ausgabe bereits die wichtigsten Neuheiten aus Mailand zeigten, kommen nun die Nachzügler dran. Das Schaulaufen geht weiter. Die Highlights finden Sie auf den nächsten Seiten.

Nach der F 900 R und F 900 XR sowie der künftigen R 1300 GS schien der Schritt nahezu zwangsläufig: BMW hat die F 850 GS zur F 900 GS weiterentwickelt. Aus der F 750 GS wird – trotz wieder gleichen Hubraums wie die 900er – die F 800 GS. Der 895-Kubik-Zweizylinder liefert auch bei der F 900 GS 105 PS (77 kW) und damit zehn PS mehr. In der straßenorientierteren und A2-tauglichen F 800 GS sind es 87 PS (64 kW) und damit ebenfalls zehn PS mehr als bisher. Das maximale Drehmoment beträgt 95 Newtonmeter bzw. 91 Nm. Alle GS-Modelle verfügen standardmäßig über die Fahrmodi „Road“ und „Rain“, weitere sind als...

Den gesamten Artikel lesen Sie in der bike & business 2/2024.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 2/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren