Harley-Davidson Electra Glide Highway King

Neues Icon-Modell

Die neue Harley-Davidson Electra Glide Highway King

Inspiriert von der 1968er FLH Electra Glide ist die neue Electra Glide Highway King das dritte Modell in der Icons-Reihe.

Um genau ein Modell pro Jahr soll die 2021 gegründete Icons Collection von Harley-Davidson wachsen. In dieser exklusiven Reihe interpretiert die Motor Company legendäre Fahrzeuge aus der eigenen Historie auf Basis aktueller Modelle neu.

Als Modell des Jahres 2023 greift die neue Electra Glide Highway King den Spirit der FLH Electra Glide von 1968 auf, des damaligen Topmodells der Marke. Bereits Ende der 1960er Jahre bot Harley-Davidson Werkszubehör an. Im Falle der Electra Glide war das ein als »King of the Highway« bezeichnetes Paket mit Gepäckträger, Koffern, Windschild und Motorschutzbügel. Und genau diese Bezeichnung taucht nun im Namen des aktuellen Icons-Modells wieder auf.

Electra Glide Highway King in Hi-Fi Magenta
2 Bilder
Electra Glide Highway King in Hi-Fi Orange

  Das neueste Mitglied der Harley-Davidson Icons Collection: Die Electra Glide Highway King des Modelljahrs 2023

»In dieser Ära war die Electra Glide ein überaus luxuriöses Motorrad«, erläutert Brad Richards, Harley-Davidson Vice President of Design and Creative Director. »Die Farben, die wir für die Highway King ausgewählt haben, erinnern an die originalen Lackvarianten, die 1968 angeboten wurden. Sogar die Farbe im unteren Bereich der Windschutzscheibe haben wir sorgfältig auf den Lack abgestimmt. 1968 wurden die optional erhältlichen Fiberglaskoffer nur in Weiß angeboten, daher haben wir sie auch 2023 in Weiß gehalten.«

Die Highway King wird in zwei Farbvarianten angeboten: in Hi-Fi Orange (limitiert auf 1.000 Exemplare) und Hi-Fi Magenta (limitiert auf 750 Exemplare). Die Koffer sind in Birch White ausgeführt. Dieselbe Farbe besitzt auch der Akzentstreifen, der die in Black Denim gehaltenen Bereiche auf dem Tank von der Grundfarbe absetzt.

Die abnehmbare Windschutzscheibe ist im unteren Bereich farblich zur Lackierung passend getönt. Auch der gefederte, schwarz-weiße Solosattel mit Chrom-Reling erinnert an den Stil der FL-Modelle der 1960er-Jahre. Die verchromten Drahtspeichenräder und die breiten Weißwandreifen tragen ebenso zum nostalgischen Look bei wie die verchromten Zierleisten am Frontfender und an den Koffern, die Metallapplikationen am Frontfender und die Ventilator Luftfilterabdeckung. Beide Seiten des vorderen Schutzblechs ziert ein Electra Glide Schriftzug.

Harley-Davidson Electra Glide Highway King
2 Bilder
Harley-Davidson Electra Glide Highway King

 Electra Glide Highway King

Technisch ist die Electra Glide Highway King weitgehend mit dem Basismodell identisch. Das bedeutet: Für den Vortrieb ist der Milwaukee-Eight 114 V-Twin zuständig, der seine Abgase jedoch durch eine Screamin’ Eagle Auspuffanlage entlässt. Ein Paket mit elektronischen Assistenzsystemen, bei Harley als RDRS Safety Enhancements bezeichnet, unterstützt den Fahrer in kritischen Situationen.

Das Vorderrad wird von einer 49er Teleskopgabel mit Dual-Bending-Valve-Technologie geführt, während sich die Schwinge gegen ein Paar Federbeine abstützt.

Die Electra Glide Highway King kann ab sofort bei den Harley-Davidson-Vertragshändlern zu Preisen ab 38.495 Euro geordert werden.

Weitere Informationen

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren