GTÜ: Dimitra Theocharidou-Sohns geht von Bord

Foto: GTÜ

GTÜ

Dimitra Theocharidou-Sohns geht von Bord

Die bisherige Mitgeschäftsführerin Dimitra Theocharidou-Sohns verlässt die GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung mbH) und widmet sich neuen Aufgaben.

„Über drei Jahre hat Dimitra Theocharidou-Sohns die Geschicke der GTÜ erfolgreich begleitet. Gemeinsam haben wir zahlreiche strategisch wichtige Projekte umgesetzt und auf den Weg gebracht“, sagt Robert Köstler, Sprecher der Geschäftsführung der GTÜ.

Dimitra Theocharidou-Sohns tritt am 1. Mai 2022 ihre neue Stelle als Geschäftsführerin in der SPN Service Partner Netzwerk GmbH an. Die Nachfolgeregelung innerhalb der GTÜ-Geschäftsführung sei bereits in die Wege geleitet. In der Übergangszeit betreut Robert Köstler die bisherigen Aufgaben und Projekte von Theocharidou-Sohns kommissarisch weiter.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren