Triumph - Einstieg in den Motocross- und Enduro-Rennsport

Die Motocross-Legende Ricky Carmichael unterstützt Triumph beim Einstieg in den Offroad-Sport, Foto: Triumph

Triumph

Einstieg in den Motocross- und Enduro-Rennsport

Der britische Motorradhersteller Trimuph Motorcycles Ltd. hat angekündigt, in einem neuen Geschäftsfeld und Marktsegment Gas geben zu wollen: dem Motocross- und Enduro-Rennsport. Voll im Gange sei bereits die Entwicklung einer komplett neuen Palette von Motorrädern. In Vorbereitung sei außerdem ein Werksrennprogramm.

Prominente Unterstützung hat sich die britische Traditionsmarke mit der weltweit bekannten Motocross-Legende Ricky Carmichael sowie dem fünffachen Enduro-Weltmeister Iván Cervantes gesichert. Die beiden unterstützen die neue Triumph-Familie bei der Entwicklung und den Tests der neuen Modelle und sollen auch bei der Vorbereitung der Renneinsätze ihr Know-how einbringen.

In der Meldung kommt auch Nick Bloor, CEO Triumph Motorcycles Ltd., zu Wort: „Wir sind zu 100 Prozent entschlossen, in diesem herausfordernden und anspruchsvollen Wettbewerbsumfeld einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.“

Ricky Carmichael ergänzt: „Es sind nicht nur aufregende Zeiten für mich, sondern auch für die Offroad-Welt, denn es ist immer spannend, eine weitere Marke in den Kreis der Hersteller aufzunehmen und damit die Optionen für die Kunden in diesem Segment zu erweitern. Ich kann es kaum erwarten, die Reaktionen auf diese neuen Modelle in den Showrooms der Händler zu sehen.“
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren