Piaggio - Elektroscooter One trommelt auf TikTokj

Foto: Piaggio

Piaggio

Elektroscooter One trommelt auf TikTok

Mit seinem Design „Made in Italy“, einer gekonnten Kombination aus Farben, Ideen, Style, Sicherheit und Technik will der neue One von Piaggio weltweit ein junges Publikum ansprechen und frischen Wind in die Welt der Elektroroller bringen.

Laut Piaggio ist der „One“ ein globales Projekt. Sein Live-Debüt gibt er am 28. Mai 2021 auf der Bejing Motor Show. Weltpremiere feierte das Teil bereits auf der Plattform des sozialen Netzwerks TikTok. Im Juli soll der der One nach Angaben des deutschen Importeurs hierzulande flächendeckend bei den geschulten 220 Vertragspartnern erhältlich sein.

 

Mit Full-LED-Technik, Keyless-Startsystem und zwei Motorkennfeldern zeigt sich der Piaggio One technisch auf der Höhe der Zeit. Die Bildschirm-Helligkeit des digitalen TFT-Farbdisplays wird per Sensor an das Umgebungslicht angepasst. Der One bietet ein geräumiges Ablagefach, was in dieser E-Scooter-Klasse eher unüblich ist. Weitere Daten hat Piaggio bislang noch nicht preisgegeben.

 

Der Piaggio One soll es in verschiedenen Leistungsversionen – Kleinkraftrad 45 km/h und Leichtkraftrad 60 km/h – geben sowie mit unterschiedlichen Reichweiten geben. Die Lithium-Ionen-Batterie kann zum Laden zu Hause oder im Büro entnommen werden. Inklusive Nebenkosten und Mehrwertsteuer ist der One ab 2690 Euro zu haben.

 

 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren