Händler-Partys landauf landab

Foto: Kawasaki

Saisonstart

Händler-Partys landauf landab

Die traditionellen Saisonstart-Termine bei den Händlerpartnern der Motorradmarken nehmen Gestalt an. Laut Alexander Hild gehen die Suzuki Biker‘s Day am 6. April über die Bühne und auch unabhängig davon stellt Suzuki auf der IMOT, den HMT und der Dortmunder Motorradmesse aus.

Das bekannte Kawasaki-Drachenfest findet am 13. und 14. April bei den Händlern statt. Honda feiert am 13. April mit seiner Roadshow den Saisonstart im Handel. Der US-Kulthersteller Harley-Davidson stellt auf den Touring Open Houses am 16. April seine neuen Modelle vor. Vom 26. bis 27. April stehen bei den Dealern die Test Ride Open Houses auf dem Programm, wobei hier vor allem Probefahrten im Fokus stehen.

„Bei BMW Motorrad gibt es nicht es gibt nicht den einen, gültigen Termin für den Saisonstart, das können unsere Handelspartner flexibel planen“, so BMW-Sprecher Tim Diehl-Thiele. Einige Händlerbetriebe haben die ersten Termine bereits für März angekündigt.

Royal Enfield will seinen Saisonstart mit drei Marktneuheiten für den deutschsprachigen Raum begehen. „Mit der legendären Bullet 350, der intensiv erwarteten Himalayan 450 und der ultracoolen Shotgun 650 werden wir ein breites Kundenspektrum abholen“, sagt Kai Petermann, Marketing Manager DACH & EEC. Anfang April soll es entsprechende Showroom Launch Events bei den Händlern dazu geben, hier stecke man derzeit aber noch in der Detailplanung.

Ducati sammelt derzeit noch die bis Ende der Woche die Termine. Bisher wurden knapp 40 Händlertermine gemeldet, die allerdings alle zu unterschiedlichen Zeitpunkten sein werden, so Johannes Stilz vom Marketing Ducati Motor Deutschland. „Einen zentralen Saisonstart gibt es leider nicht“, so Stilz. April sei immer noch der beliebteste Monat für das Season Opening, da in dem Monat 27 Händler das Event veranstalten wollen.

Der Saisonstart bei Triumph findet am 6. Und 7. April bei allen teilnehmenden Händlern statt. „Ein spezielles Motto gibt es nicht“, so Uli Bonsels. Kunden haben hier die Möglichkeit, alle neuen Modelle wie die Speed 400, Scrambler 400x, die neuen Tiger 900-Modelle und die brandneue Daytona 660 zu bewundern und Probe zu fahren.

Bei der Polaris Germany GmbH gibt es laut Marketinmann Andreas Beck keine fixierten Saisoneröffnungstermine für Polaris- und Indian-Händler. 

Und was macht die Marke mit der Stimmgabel? „Wir haben uns entschieden, keinen zentral-organisierten Saisonstart durchzuführen, sondern es unseren Yamaha-Partnern selbst überlassen, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form sie ihren individuellen Saisonstart feiern“, so Marvin Eckert, Yamaha Brand Specialist PTW.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren