Ducati - Händler treffen sich virtuell

Foto: Ducati

Ducati

Händler treffen sich virtuell

Ducatis Global Dealer Conference am 16. November 2021 fand wie schon im vergangenen Jahr komplett online statt. Mehr als 5000 Nutzer aus 89 Ländern besuchten die digitale Veranstaltung, teilt der Hersteller aus Bologna mit.

Das Vertriebsnetz sei „erheblich“ gewachsen, weil strategische Neueröffnungen auch zusammen mit dem Audi-Vertriebsnetz vorgenommen worden seien. Beispiele dafür sind Barcelona und Madrid in Spanien, Chengdu und Qingdao in China, San Bernardino in den USA, Tokio in Japan und Paris in Frankreich. Die Zusammenarbeit mit dem Vertriebsnetz von Audi habe sich in diesem Zusammenhang als erfolgreich erwiesen und zu neuen Partnerschaften in verschiedenen Märkten wie Thailand, Russland und Brasilien geführt.

Die Digitalisierung spielt laut Ducati eine Schlüsselrolle in der strategischen Ausrichtung der Marke. Sie ermögliche es, dem Unternehmen neue Chancen zu ergreifen und sowohl den Kunden als auch allen Partnern noch näher zu kommen, indem auch aus der Ferne Dienstleistungen auf hohem Niveau angeboten würden.

Neben der guten wirtschaftlichen Bilanz und der Unternehmensstrategie für die nächsten Jahre präsentierten die Ducati-Manager alle neuen Modelle für die Saison 2022 im Livestream. Simultan wurde der Kongress in acht Sprachen übersetzt. Während der kompletten Präsentation gab es die Möglichkeit, mit Francesco Milicia, Vice President Global Sales & After Sales, zu chatten. Zudem konnten sich die Nutzer in einer virtuellen Kaffee-Lounge treffen. Der virtuelle Rundgang durch das Ducati-Museum und das Werk rundeten das Angebot ab. Es wurde das Gefühl vermittelt, live und in Farbe vor Ort in Borgo Panigale dabei zu sein.

Händler konnten den Ingenieuren und Technikern, die Projekte geleitet haben, in einem virtuellen „geschlossenen Raum“ direkt Fragen zu den neuen Motorrädern zu stellen. Der Höhepunkt der Tagung bildete die Verleihung der Ducati Dealer Awards.
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren