HBZ Münster

Foto: Peter Mächel

Zweiradmechaniker-Handwerk

HBZ Münster: Die Meisterklasse von 2021

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation fand die Vorbereitung auf die Prüfung in den theoretischen Teilen der Handwerkskammer Bildungszentrum Münster (kurz: HBZ) fast ausschließlich im Distanzunterricht statt. Der Erfolg spricht für sich. Alle Teilnehmer – acht aus dem Bereich Motorrad und sechs aus dem Fahrradsektor – konnten die Prüfung im Teil II der Meisterprüfung erfolgreich ablegen.

„Bei der Erstellung der Projektarbeiten zeigte sich wieder einmal das hohe Niveau der Arbeiten“, sagt Peter Mächel vom Fachbereich Zweirad der HBZ Münster: Umbauten an diversen Motorradmodellen im Bereich Gabel und Bremsanlage zum Beispiel eingebettet in ein Restaurierungsprojekt einer Yamaha XJ 650 Turbo oder auch vollständige Neuaufbauten etwa einer Honda XL 600 oder einer BMW R 25 mit individuell entworfenen Teilen. Der Einsatz von 3D-Konstruktionssoftware und 3D-Druck gehören dabei mittlerweile zum Standard. Das gilt für beide Fachausrichtungen. 

Im Bereich der nicht motorisierten Zweiradtechnik gab es Projekte wie zum Beispiel individuelle Lastenrad-Umbauten mit ergonomischer Anpassung, Entwicklung einer elektronischen Bremsbelagsverschleißanzeige für eine Scheibenbremsanlage, Leichtbau und Ergonomie am Alltagsrad. 

Die Bekanntgabe der Ergebnisse und die Übergabe fand unter den entsprechenden Hygienemaßnahmen statt. 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren