Liqui Moly stärkt den Auftritt seiner Pflegeproduktlinie

Liqui Moly

Fahrzeugpflege

Hier stimmt die Chemie am Bike

Der deutsche Produzent von Motorölen und Additiven Liqui Moly stärkt in diesen Tagen den Auftritt seiner Pflegeproduktlinie.

„Wir sind ein Vollsortimenter in der Fahrzeugchemie“, erklärt Günter Hiermaier, Geschäftsführer von Liqui Moly. „Das heißt, wir bieten fast alles rund ums Fahrzeug und deswegen auch ein qualitativ hochwertiges Pflegesortiment an“, so der Geschäftsführer weiter. Materialen und Oberflächen seien an den meisten Fahrzeugen, egal ob Boot oder Pkw identisch: Lacke, Metalle, Kunststoffe, Textilien, Glas oder Gummi. 

Für all diese Anwendungsbereiche halte das Sortiment Produkte bereit: Für Reinigung, Konservierung oder Pflege. „Wir bieten Produkte für das ganze Jahr, egal ob Sie Insekten, Bremsstaub, Salz oder Teer entfernen oder einfach nur für eine tolle Optik und den Werterhalt sorgen möchten. Dabei konzentrieren wir uns vordergründig auf Bedürfnisse der Endkunden, die eine einfache aber effektive Art der Fahrzeugpflege bevorzugen“, betont Günter Hiermaier.

Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Ulm fokussiert in seiner diesjährigen Marketingkampagne seine Pflegeprodukte als dritte Säule. Man erwarte sich einen verstärkten Umsatz. Gerade im Frühjahr, wenn viele Menschen sich um das große Reinemachen ihrer Fahrzeuge kümmerten, wolle man mit seinem Portfolio ordentlich im Markt mitmischen.

Aktuelle Ausgabe

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren