Michael Sommer, Leiter BMW MotorradDeutschland

Michael Sommer, Leiter BMW MotorradDeutschland, Foto: BMW Motorrad

Saisonerwartungen 2021: BMW Motorrad Deutschland

„Hochmotiviertes Team, starke Handelspartner!“

Im Rahmen der »bike & business«-Serie „Saisonerwartungen 2021“ hat die Redaktion mit Michael Sommer, Leiter BMW Motorrad Deutschland, über Chancen und Herausforderungen des bevorstehenden Jahres gesprochen.

bike & business:Vor welchen aktuellen Herausforderungen steht BMW Motorrad und die Handelsorganisation in Deutschland in diesem Jahr – Stichworte Corona-Lockdown, Liefersituation, wirtschaftliche Lage, Digitalisierung, Fachkräftemangel?
 
Michael Sommer: Zunächst einmal möchte ich feststellen, dass mein BMW Motorrad Team und ich trotz weiterhin nicht leicht berechenbarer Rahmenbedingungen voller Zuversicht und Optimismus auf die kommenden Monate dieses Jahres blicken. Wir haben 2021 meiner Meinung nach das beste Produktangebot aller Zeiten. Gemeinsam mit unseren starken Handelspartnern werden wir auch dieses Jahr wieder eine Vielzahl an herausragenden neuen Produkten an unsere Kunden ausliefern. Mit der M 1000 RR haben wir nun eines der spektakulärsten Sportmotorräder für den Einsatz im Grenzbereich auf den Rennstrecken dieser Welt im Angebot. Als absolut entspannten Gegenpol schicken wir die lässigen R 18 und die R 18 Classic in deren erste volle Saison. Mit der S 1000 R bringen wir einen hochemotionalen und kompromisslosen Power-Roadster mit supersportlicher Fahrdynamik auf den Markt und die sehr erfolgreichen Modelle G 310 GS und G 310 R haben wir sogar nochmal deutlich verbessern können. Diese Bikes, zusammen mit einem umfangreichen Angebot an BMW Motorrad Fahrerausstattung und Zubehör, werden starke Impulse im Vertrieb setzen.
Auch im zweiten Halbjahr 2021 können unsere Kunden und Fans auf einige Überraschungen von uns gespannt sein. Wir starten also in 2021 gemeinsam mit unseren BMW Motorrad Partnern wieder voll durch. Höchste Priorität genießt dabei natürlich weiterhin die Sicherheit, Gesundheit und das Wohlbefinden aller Mitarbeiter und Kunden.

bike & business:  Welche Hausaufgaben müssen Hersteller und Handel gemeinsam erledigen? 

Michael Sommer: Für uns steht eine bestmögliche, partnerschaftliche und wirtschaftlich erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Handelspartnern immer an erster Stelle. Und die herausfordernden vergangenen Monate rund um die Corona-Krise haben wir als Team nutzen können, um sogar noch enger zusammen zu rücken. Ich bin mir sicher, dass wir auf Basis von starkem gegenseitigen Vertrauen, offenen und konstruktiven Diskussionen und einem starken Gemeinschaftsgefühl zusammen mit unseren Partnern genau die richtigen Strategien entwickeln werden, um die Erfolgsgeschichte von BMW Motorrad in Deutschland weiter zu schreiben

bike & business: Wie will man neue Kunden gewinnen?

Michael Sommer: Ich bin davon überzeugt, dass unsere Produktoffensive mit den bereits vorher genannten tollen neuen Modellen in Kombination mit unserem in Summe sehr starken Produktangebot auch in 2021 neue Kunden zu BMW Motorrad locken wird. Darüber hinaus sehe ich beim Thema urbane Elektromobilität noch klares Potential. Und hier wird das Serienfahrzeug auf Basis des BMW Motorrad Definition CE 04 eine wichtige Rolle spielen. Wir reden aber nicht ausschließlich über Modelle wenn es um die Ansprache von neuen Kunden geht. Hier denken wir natürlich viel weiter. Wir wollen über das emotionale Erleben der Marke BMW Menschen für das Motorradfahren begeistern. Über unsere vielfältigen Kooperationspartner wie z.B. dem Enduropark oder dem ADAC mit seinen vielen Trainingsprogrammen wollen wir Motorrad Fans möglichst viele großartige Erlebnisse und Momente auf dem Motorrad ermöglichen und somit auch neue Kunden mit unserer Marke in Berührung bringen. Auch Themen wie Fahrschulmarketing, maßgeschneiderte Finanzierungs- und Leasingangebote sowie „Rundum-Sorglos“-Angebote im Bereich Service sind wichtig. Und großes Potenzial, um gerade auch jüngere Zielgruppen sowie Neueinsteiger für das Thema Motorrad zu begeistern, sehen wir natürlich im Social Media Bereich. Hier ganz besonders auch in der Verbindung mit Influencer Marketing. Auf Instagram zum Beispiel beobachten wir ein stetig wachsendes Interesse in Bezug auf die von uns dort angebotenen Inhalte.

bike & business: Welche Events stehen im Fokus?

Michael Sommer: Da wir beim Thema Events aufgrund des Coronavirus mit großen Planungsunsicherheiten konfrontiert sind, legen wir aktuell vollen Fokus darauf, dass bei unseren Handelspartnern möglichst viele Probefahrt-Events unter Hygienebedingungen stattfinden können. Das Highlight-Event findet dann mit dem GS Trophy 2022 Qualifier Germany im Juni 2021 bei unserem Partner „Enduro Action Team“ auf einer 800.000m² großen Offroad-Spielwiese statt. 

bike & business: Wie unterstützt BMW Motorrad seine Händler? 

Michael Sommer: Uns ist besonders wichtig, dass auch der Handel an dem Erfolg von BMW Motorrad wirtschaftlich äußerst erfolgreich partizipieren kann. Dafür unterstützen wir unsere Handelspartner in vielerlei Hinsicht. Hier sprechen wir von Handelsentwicklungsprogrammen, von unternehmerischen, betriebswirtschaftlichen und technischen Beratungen, von unserem Außendienst für Vor-Ort-Betreuung, von Training und Qualifizierung für das Personal, von Mitarbeiterprogrammen im Handel, der Kundenbetreuung und nicht zuletzt der Unterstützung bei der Klärung hinsichtlich der Unternehmensnachfolge.

bike & business: Welche Dinge stimmen Sie gegenwärtig positiv?

Michael Sommer: Wir bei BMW Motorrad haben das wohl beste Produktangebot aller Zeiten mit phantastischen neuen Modellen, eine hochmotivierte Mannschaft und enorm starke Handelspartner. Zudem sagt mir mein Gefühl, dass die sehr positive Entwicklung des Zweiradmarktes der vergangenen Monate in Deutschland auch im weiteren Verlauf dieses Jahres anhalten wird. All das stimmt mich tatsächlich sehr positiv.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren