Hornet-Welle und die E-Clutch

Honda CB 1000 Hornet, Foto: Honda

Honda

Hornet-Welle und die E-Clutch

Der größte Motorradhersteller der Welt zelebrierte auf der EICMA in Mailand seine Neuheiten für 2024. Zu den Modellhighlights zählten dabei die Vorstellung der neuen CB 1000 Hornet und der technischen Innovation namens E-Clutch.

Die neue CB 1000 Hornet bekommt den Motor der 2017er Fireblade, dieser leistet 150 PS (110 kW) und steckt in einem neuen Brückenrahmen.

Auch die bisherige CB 500 F erhält den legendären Namenszusatz, denn diesem Bike wurde ein neuer LED-Scheinwerfer spendiert. In der Lampenverkleidung leiten Luftkanäle den Fahrtwind nach oben und sollen so Lenkgefühl und Kurvenverhalten verbessern, während im Cockpit ein Zoll-TFT-Bildschirm mit Smartphone-Konnektivität verbaut wurde. Letzteres gilt auch für die bisherige CB 500 X, diese mutiert zur NX 500 und hat ein optimiertes Fahrwerk sowie eine Traktionskontrolle an Bord.

Die Aufwertung der Baureihe kommt auch der CBR 500 R zugute, die ein von der Fireblade inspiriertes Design samt Verkleidung mit Winglets bekommt.

Ihr Revival nach sechs Jahren feiert die CBR 600 RR mit ihrem 121 PS (89 kW) starken Vier-Zylinder-Motor und auch sie wird mit jeder Menge Assistenzsystemen aufgerüstet und mit einer Vollverkleidung und Winglets im Moto-GP-Look aufgehübscht.

Mit leicht geänderten Linienführungen, neuen Tacho- und Leuchteinheiten kommen die CB 650 R und die CBR 650 R daher: Wer mag rüstet sie mit der brandneuen E-Clutch aus. Laut Honda handelt es sich hierbei um die weltweit erste automatisierte Kupplung für Motorräder mit Schaltgetriebe. Der Clou dabei: Zum Anfahren oder Anhalten muss der Kupplungshebel nicht mehr gezogen werden.

Zu guter Letzt kommt die CBR 1000 R-Fireblade für 2024 in den Genuss von Modellpflegemaßnahmen. Premiere feierte in Mailand außerdem das Konzept SC e: Die Serienversion des Elektrorollers für den A1-Führerschein (125er-Klasse) soll 2025 den Markt beglücken.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren