Horwin SK3 an der Steckdose

Foto: Horwin

Elektromobilität

Horwin SK3 an der Steckdose

Ein neues Modell in der Liga der umkämpften Elektroroller hat Horwin auf der Eicma in Mailand vorgestellt: den neuen SK3. Der elektrische Leichtkraftroller geht designtechnisch neue Wege. Modern und kantig kommt die Silhouette rüber.

Der Horwin SK3 leistet 6 kW (8 PS), ist 90 km/h schnell und kann bei Bedarf sogar mit Tempomat gefahren werden. In der Tempo-45-Variante sollen 80 Kilometer Reichweite drin sein. Wem das zu wenig ist, der muss das Helmfach optional mit einem zweiten Akku belegen.

Der SK3 kommt 2022 auf den Markt und soll 3990 Euro kosten.
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren