Insolvenzverfahren läuft

Collage: Syburger Verlag GmbH, Foto: Kreidler/Pixabay

Kreidler

Insolvenzverfahren läuft

Die Kreidler Europe Motor GmbH mit Sitz in Rheda-Wiedenbrück ist insolvent. Am 22. Dezember 2022 wurde im Amtsgericht Bielefeld, Aktenzeichen 43 IN 784/22 das Insolvenzeröffnungsverfahren über die unter HRB 7667 eingetragene Kreidler Europe Motor GmbH, Lindenstraße 50, 33378 Rheda-Wiedenbrück eröffnet.

Vertreten wird das Unternehmen durch die vier Geschäftsführer Felix Schwabedal, Simon Aeschbacher, Sven Elmers und Dr. Michael Dorin. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist RA Manuel Sack, Gerichtstraße 3, 33602 Bielefeld, bestellt worden. Als Verfahrensbevollmächtigter fungiert die Rechtsanwälte Achsnick Pape Opp Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Gereonstraße 18-30, 50670 Köln.

Die Marke Kreidler gehörte zuletzt dem Zweiradhersteller Cycle Union GmbH, einem Unternehmen der Prophete-Gruppe. Seit 2006 setzten Cycle Union beziehungsweise die Kreidler Europe Motor GmbH auf den geschätzten Markennamen der schwäbischen Kultmarke und entwickelten und vertrieben unter dem Label „Kreidler“ Fahrräder, Roller, Mopeds und Kleinmotorräder von 50 bis 125 Kubik. Vor gut fünf Jahren stellte man die Produktion aller Baureihen mit Verbrennungsmotor ein und setzte nur noch auf den Vertrieb von Zweirädern mit Elektronantrieb, E-Bikes und Pedelecs. Gegründet wurde das Unternehmen ursprünglich von Anton Kreidler 1903 in Kornwestheim bei Stuttgart.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren