Jörg Bucher ist neuer Motosuisse-Präsident

Jörg Bucher ist neuer Präsident der Motosuisse, Foto: B+B Sport AG

Schweiz

Jörg Bucher ist neuer Motosuisse-Präsident

Jörg Bucher (62) wurde auf der kürzlich abgehaltenen Generalversammlung des Verbandes der Schweizer Motorrad- und Roller-Importeure Motosuisse als Nachfolger des im Januar verstorbenen Präsidenten Roland Müntener (61) gewählt.

Der 1959 geborene Bucher ist seit 1992 in der Zweiradbranche tätig. Nach einer Berufslehre als Automechaniker und rund zehn Jahren im Aftersales-Sektor bei einem führenden Automobil-Importeur übernahm er 1992 die Leitung der Motorrad Abteilung von BMW Schweiz. Von 1997 bis 2009 war Bucher Geschäftsführer und VR-Präsident der Moto Mader AG, einem der größten Fachhandelsgeschäfte des Landes. 2010 gründete Bucher die B+B Sport AG (Zubehör, Bekleidung), deren Geschäftsführer, Mitinhaber und VR-Präsident er bis heute ist. Das Unternehmen sitzt im aargauischen Niederlenz.

Bucher besitzt langjährige Verbandserfahrung: Von 1994 bis 1996 war er und erneut ab 2010 ist er Mitglied des Branchenverbandes Motosuisse, dem er nun vorsteht. Seit 2010 ist Bucher auch Beirats-Mitglied der landesweit größten Motorradausstellung Swiss-Moto. Von 1997 bis 2000 bekleidete er als Major das Amt als Präsident der Aargauischen Offiziersgesellschaft. Bucher ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und vierfacher Großvater.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren