KTM 790 Duke, Modell 2023

A2-taugliches Modell

KTM 790 Duke kommt 2023

Bereits für dieses Jahr angekündigt, kommt die neu aufgelegte KTM 790 Duke nun zur Saison 2023 zu den Händlern.

Ursprünglich durch die 890er abgelöst, hat KTM die 790 Duke Anfang 2022 wieder aufleben lassen, Produktionsengpässe verzögerten jedoch die Auslieferung. Zur Saison 2023 ist die überarbeitete 790er nun aber wieder verfügbar. Erhältlich mit 95 und 48 PS, bildet die 790 Duke den neuen Einstieg in die Roadster-Mittelklasse von KTM – gefolgt von 890 Duke GP und 890 Duke R. Die beiden Modellvarianten »Standard« und »L« (A2-konform) der 890er entfallen damit konsequenterweise.

KTM 790 Duke, Modell 2023
4 Bilder

 KTM 790 Duke, Modell 2023

Dank umfangreicher Überarbeitungen ist die revitalisierte KTM 790 Duke auf der Höhe der Zeit. Der Reihen-Twin erhielt das obligatorische Euro-5-Update, die Assistenzsysteme umfassen eine schräglagenabhängige Traktionskontrolle (MTC) sowie ein Kurven-ABS mit Supermoto-Modus. Über die Wahl zwischen drei Fahrmodi lässt sich die Regelintensität der Systeme modifizieren.

Weitere Informationen

Fotos: KISKA GmbH

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2023

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren