Lucky Explorer Gentlemen Team bei der Rally Dakar 2023

Zacchetti und Missoni

Lucky Explorer Team bei der Dakar

Lucky Explorer, die neue Offroad-Marke von MV-Agusta, schickt ein Team zur Rallye Dakar. Ziel ist es, die Brand Awareness zu erhöhen und eine neue Bekleidungslinie zu promoten.

Mit dem Label Lucky Explorer greift MV Agusta die Tradition der heute zum Konzern gehörenden Marke Cagiva auf. Auf den mit dem ikonischen roten Logo des Hauptsponsors, der Zigarettenmarke Lucky Strike, gebrandeten Motorrädern gewann Edi Orioli in den Jahren 1990 und 1994 die Rally Dakar.

Bei der 2023er Ausgabe des legendären Wüstenrennens schickt MV Agusta ein »Lucky Explorer Gentlemen Team« ins Rennen. Die beiden Gentlemen sind Cesare Zacchetti, ein Rallye-Veteran, der seine fünfte Dakar in der Kategorie Original by Motul bestreitet, sowie Ottavio Missoni, ein vom Offroad-Rennsport begeisterter Adventurer Rider, der in der Kategorie Rallye 2 antritt.

Naturgemäß starten die Italiener nicht auf einem der aktuellen Modelle aus Schiranna – Lucky Explorer 9.5 oder 5.5 –, deren Hubräume und Zylinderzahl im Reglement nicht vorgesehen sind. Stattdessen bedienen sich die beiden Fahrer aktueller Einzylinder-Modelle. Während Zacchetti auf eine KTM 450 Rally setzt, hat sich Missoni für eine Honda CRF 450 Rally entschieden.

Die beiden Piloten werden auf der Rally Dakar 2023 Fahrerausstattung tragen, die gemeinsam von Lucky Explorer und der spanischen Bekleidungsmarke Fuel Motorcycles entwickelt wurde. Die technische Bekleidung, bestehend aus Jacke, Hose und Handschuhen, ist von der Ästhetik der 1980er Jahre inspiriert und soll im Anschluss an die Rallye in den Handel kommen.

Weitere Informationen

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2023

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren