Moto Morini diagnostiziert mit Texa

Moto Morini wählt Texa als offizielle Diagnoselösung, Foto: Texa

Moto Morini

Moto Morini diagnostiziert mit Texa

Der italienische Motorraddiagnosespezialist Texa und Moto Morini arbeiten zusammen. Das offizielle Händlernetz und die autorisierten Werkstätten übernehmen die Fahrzeugschnittstelle Navigator TXB Evolution zusammen mit einer Ad-hoc-Version der IDC5 Bike-Software mit einer dezidierten Fahrzeugauswahl.

Damit können Fehlfunktionen erkannt und beseitigt werden und die normalen Wartungs- und Prüfverfahren der Bordelektronik erledigt werden. Unter den vielen verfügbaren Modellen befindet sich auch das neue „Adventure“-Modell von Moto Morini, die X-Cape 650.
Die Partnerschaft mit Moto Morini ergänzt die bereits bestehenden mit AJP, Benelli Q.J., Betamotor, Bimota, Brough Superior, Ducati, Fantic Motor, F.B. Mondial, MGK Hellenic Motor, MV Agusta, SWM, Sym Italia und Padana Sviluppo.  Texa befasst sich bereits seit 2001 mit der Diagnosetechnik im Zweiradbereich. Seitdem hat das Unternehmen über 20000 Diagnosegeräte für Hersteller und den freien Markt produziert.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren