Royal Enfield - Motokit von Bad Winners

Hochwertiges Finish und optimiertes Fahrverhalten: eine von Bad Winners umgebaute 650 Interceptor, Foto: Royal Enfield

Royal Enfield

Motokit von Bad Winners

Vor zwei Jahren beauftrage Royal Enfield die renommierte Custombike-Schmiede Bad Winners mit Sitz in Paris ein Custombike auf Basis einer 650er zu entwickeln. Herausgekommen ist schließlich nicht nur ein top veredelter Klassiker sondern ein komplettes „Motokit“, mit dem sich Kunden ihre serienmäßige Continental 650 und Interceptor 650 aufmotzen können.

Das Bike trägt Elemente des typischen Bad Winners-Customizer-Stils: Optimiertes Fahrerlebnis, hochwertiges Finish und ein zeitgemäßes Erscheinungsbild stehen im Fokus. Was haben die Customizer von Bad Winners alles in ihr Motokit reingepackt? An der Vorderseite des Motorrades wurde eine Renthal Streetbar installiert. Es galt, sechs Drucktasten und eine adaptive Elektronikbox unterzubringen, die mit dem ursprünglichen Kabelbaum der Maschine verbunden ist. Ein elegantes „Tiny Speedo Motogadget“ ersetzt den ursprünglichen Tacho und neue „Oberon Performance“-Spiegel treten an die Stelle der Originalspiegel.

Vorne wurde ein „Koso Thunderbolt“-Scheinwerfer eingebaut, um das maßgeschneiderte Scheinwerfergehäuse noch besser zur Geltung zu bringen. Die Blinker wurden ersetzt und geschickt in die „Bad Winners“-Scheinwerfer Halterung integriert.

Das Heck der Maschine hat die bemerkenswertesten Modifikationen erfahren. Ohne die Gesamtgeometrie des Motorrades zu verändern werden die Käufer eines Kits aufgefordert, den ursprünglichen Heckbügel abzusägen, um einen neuen zu montieren, der den Sitz um fünf Zentimeter verkürzt. Der Sitz – entweder Lederimitat oder Echtleder wird von Bad Winners handgefertigt, ebenso wie das Schutzblech und der Kennzeichenhalter, die ebenfalls im Kit enthalten sind. Modifiziert wurden auch das Rücklicht, ein LED-System, das in die Sitzverlängerung passt.

Weitere Veränderungen können an Auspuff und Stoßdämpfer vorgenommen werden. Das Motokit ist in Form von vier Mini-Kits erhältlich:

  • Front-Kit
  • Sitz-Kit
  • Fahrwerks-Kit
  • Performance-Kit

Es wird als Komplettsatz verkauft, jedes Mini-Kit ist aber auch einzeln erhältlich.
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren