Ausbildung: Nachwuchsoffensive bei Feser Graf

Gruppenfoto der neuen Auszubildenden am Standort Nürnberg-Süd in der neuen Auslieferungshalle des Auto Zentrums Nürnberg-Feser GmbH, Foto: Feser-Graf

Ausbildung

Nachwuchsoffensive bei Feser Graf

Die Nürnberger Feser-Graf-Gruppe, einer der größten deutschen Autohändler, die im Frühjahr 2021 den Fürther Ducati-Betrieb von Braun & Eschenbacher übernommen hat, startet mit viel Schwung ins neue Ausbildungsjahr und stellte zum 1. September 145 neue Auszubildende ein. Damit wird der bisherige Einstellungsrekord von 135 Nachwuchskräften, die 2020 an den Start gingen, noch einmal übertroffen. 61 der Azubis starten im kaufmännischen und 84 im technischen Bereich.

Stellvertretend für alle Betriebe der Feser-Graf Gruppe begrüßten der geschäftsführende Gesellschafter Wilhelm Graf (Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH) und Geschäftsführer Markus Kugler (Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH) gemeinsam mit Geschäftsführer Bozidar Bukal (Auto Zentrum Nürnberg-Feser GmbH) Anfang September die Auszubildenden des Standortes Nürnberg-Süd auf der Dachterrasse und der neuen Auslieferungshalle der im vergangenen Jahr fertiggestellten Feser-Graf Unternehmenszentrale in der Nürnberger Heisterstraße.

Markus Kugler betonte auf dem internen Festakt, dass die Feser-Graf Gruppe großen Wert auf eine hervorragende Ausbildung der eigenen Nachwuchskräfte lege: „Wir fühlen uns besonders jetzt gegenüber den jungen Menschen aus der Region verpflichtet und investieren deshalb sehr viel in unsere Azubis und damit auch in unsere Zukunft als erfolgreiches Unternehmen.“

Erstmalig bilde die Unternehmensgruppe gleich viele Kfz-Mechatroniker für System- und Hochvolttechnik aus wie reguläre Kfz-Mechatroniker, hieß es. Dies symbolisiere den Wandel hin zur Elektromobilität. Nach der Aufnahme der Motorradmarke Ducati ins Produktportfolio freut sich die Feser-Graf-Gruppe über einen weiteren neuen Ausbildungsberuf: der erste Zweiradmechatroniker startet zum 1. September bei Ducati Nürnberg (Feser Zweirad GmbH).

Die Unternehmensgruppe bildet darüber hinaus jährlich zwölf weitere Berufe aus: Automobilkaufmann (m/w/d), Kaufmann für Büromanagement (m/w/d), Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d), Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d), Kfz-Mechatroniker (m/w/d), Kfz-Mechatroniker für System- und Hochvolttechnik (m/w/d), Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker (m/w/d), Kfz-Lackierer (m/w/d), Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d), Kaufmann für Marketingkommunikation (m/w/d) und ebenfalls erstmalig den Kaufmann für IT-Systemmanagement (m/w/d).
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren