Neuer Spartenleiter Motorrad

Sören Hölzer auf der neuen BMW M 1000 RR, Foto: Kohl Motorrad

Kohl Motorrad

Neuer Spartenleiter Motorrad

Sören Hölzer heißt der neue Spartenleiter Motorrad bei der Kohl Automobile GmbH in Aachen, welcher seit September 2022 an Bord ist und dort für die Motorradmarken BMW, Harley-Davidson, Aprilia und Vespa zuständig ist.

Zuvor war Sören Hölzer von Juli 2018 bis August 2022 Pkw-Verkaufsleiter bei der B&K GmbH, einer großen Autohausgruppe mit insgesamt 25 Standorten in NRW und Niedersachsen. Von November 2014 bis Oktober 2018 absolvierte er ein berufsbegleitendes Studium an der accadis Hochschule in Bad Homburg mit Schwerpunkt Marketing und Event Management und International Business B.A. Hölzer ist zertifizierter Verkaufsleiter und geprüfter Automobilverkäufer der Daimler AG nach den Regeln des VDA, VDIK und ZDK. Erfahrungen sammelte er in Autohäusern wie der Senger GmbH & Co. KG, der Brass-Gruppe oder der Citroen Niederlassung Frankfurt. Vorab absolvierte er seine Ausbildung zum Automobilkaufmann beim Autohaus G.V.O. GmbH.

Der neue Kohl-Motorradchef Hölzer, geboren am am 9. November 1988 in Wiesbanden, ist ledig, spielt American Football und macht CrossFit. Zuletzt ist er eine Triumph Bobber Black gefahren – bestellt hat er sich jetzt die neue Harley-Davidson Sportster S, daher lautet sein Motto: „Am liebsten in Serie kaufen und im Winter selbst customizen in der Garage“.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2023

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren