Pfälzers Finest oder Bikerglück im Kurvenparadies

Fünf Tourguides und ein treuer Bikerfreund auf der Motorradtour-Vorerkundung, Foto: Simon Dotzler

Motorradtour

Pfälzers Finest oder Bikerglück im Kurvenparadies

Spektakuläre Kurven zwischen Wald und Wein - am letzten Mai-Wochenende erkundeten fünf Tourguides der »bike & business«-Motorradtour 2024 in der Pfalz und dem Nordelsass vor, baldowerten zwei Traumstrecken aus und testeten die Betten der Nobelherberge in Bad Dürkheim und deren kulinarisches Angebot. Frank Raspe, Philipp und Simon Dotzler, Hans-Jörg Becker (nebst Bikerfreund Henry Lütjerodt) sowie Stephan Maderner vergaben dem von ihnen „erfahrenen“ Bike-Revier, dem Kurpark-Hotel Bad Dürkheim und der Kulinarik der Region unisono eine „Fünf Sterne“-Bewertung.

In Bikergehirnen haben diese Etappenziele einfach einen herrlichen Klang: Stilles Tal, Hornesselwiese, Totenkopfstraße, Kalmit (höchste Erhebung des Pfälzer Waldes mit 672,6 Meter über N.N.), Eschkopf, Nibelungenfelsen, Helmbachtal, Johanniskreuz, Elmstein, Lambrecht, Maikammer, Neustadt/Weinstraße, Bad Dürkheim mit dem weltberühmten Riesenfass oder das pittoreske Wissembourg im französischen Elsass. 

Im Verlauf der beiden Tagesrundkurse, die je nach Gangart (sportiv, ambitioniert oder cruisen) unterschiedlich lang sind (zwischen 190 und 230 Kilometern jeweils) eröffnen sich herrliche Panoramen vor Weinreben und sanft ansteigenden Bergrücken und Felsformationen. Herrlich endlose Waldetappen lösen sich mit romantischen Bachtälern ab und allenthalben findet Bikers Auge Gefallen an historischen Gemäuern wie Hambacher Schloss, Burg Spangenberg oder Burgruine Neudahn. On the road weitestgehend bester Asphaltuntergrund und relativ gut einsehbares kurviges Geläuf. Sportive wie Genussfahrer kommen hier voll auf ihre Kosten. 

Das idyllisch mitten in Bad Dürkheim gelegene Vier-Sterne-Superior-Kurpark-Hotel mit inkludiertem freiem Eintritt der im Gebäudekomplex integrierten Spielbank lässt keine Wünsche offen. Auf die Teilnehmer der Tour warten: komfortable und gut ausgestattete Zimmer mit herrlichem Ausblick in den satt blühenden Kurgarten, Wellnessbereich mit kleinem Innenpool, eine fantastische Dachterrasse, ein atmosphärischer Biergarten und leckere Spitzenküche mit Fokus auf lokalen Pfälzer Spezialitäten.

Ein spezielles Dankeschön im Rahmen der Vorerkundung geht an Francesco Cardazzone vom Bike Service Center (BSC) Maxdorf. Der Yamaha-Partner hat unserem Tourguide Frank Raspe unbürokratisch mit einem kostenlosen Leihbike, einer Yamaha Ténéré 700, geholfen, und fixte fachgemäß die Drosselklappe seines Stammbikes (Yamaha XT 1200 Super Ténéré). Wir sagen: klasse Service und mille grazie, lieber Francesco! Wir können deine Werkstatt uneingeschränkt weiterempfehlen!

Definitiv ein Volltreffer landen wir wieder bei unseren geplanten Mittagsraststationen. Am Tour-Freitag laden uns Claus Kuhnhardt vom Waldhotel Eisenberg und Motorradtourismus-Chef Armin Loos ein. Am Samstag lassen Peter Manger von der KÜS-Station Edenkoben und die Zentrale der Sachverständigenorganisation Köstlichkeiten auffahren. Die Warm-up-Party am Donnerstag steigt diesmal bei der ZRM Zworad AG in Mannheim-Neckarau. Uwe H. Sommer, Hermann Jung und Fritz Klingenfuss zeigen uns im Rahmen einer Betriebsführung ihre Bike-Faszination in allen Facetten auf 12.000 Quadratmetern (unter anderem Honda, Aprilia, Moto Guzzi, Vespa, Indian und Suzuki). Eingekehrt wird standesgemäß im dazugehörigen Bistro Route 66. 

Liebe Zweiradprofis: Es ist angerichtet zur 19. »bike & business«-Motorradtour. Das renommierte Netzwerkevent der Branche vom 18. bis 21. Juli kann kommen. Die Vorerkundung hat unsere Blutbahnen mit jeder Menge Adrenalin geflutet. Jetzt arbeiten wir an den letzten Optimierungen der beiden fahraktiven Tage. Konfiguriert und ausgearbeitet für die Smartphones und Navis haben wir diesmal mit dem System »easy ROUTES X« powered by Syburger Verlag. Teilnehmer profitieren wie immer auch vom Business-Input unserer Sponsoren mobile.de, CreditPlus Bank, KÜS und Meneks. Als Tourförderer unterstützen Zero Motorcycles und Suzuki wieder mit Leihbikes und Rukka stellt einen Bekleidungspool zum Testen.

Vorgestellt werden im Rahmen der Tour immer auch interessante neue Produkte und Dienstleistungen, dieses Jahr zum Beispiel die Safety-e digitale Rettungskarte. 

Jetzt Ticket sichern und sich hier anmelden!

Gut asphaltiertes Geläuf im Pfälzer Wald verspricht Fahrspaß pur, Foto: Frank Raspe
11 Bilder
Klasse Landschaftspanoramen und Gruppendynamik bei der Vorerkundung, Foto: Hans-Jörg Becker
Als Basislager für die Businessbiker dient das Kurpark-Hotel in Bad Dürkheim, Foto: Stephan Maderner
Grenzerfahrungen auf der Piste: Verschnaufpause kurz vor Wissembourg, Foto: Simon Dotzler

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren