Hochwasser - Polo Motorrad unterstützt Hilfsaktion

Foto: Polo Motorrad

Hochwasser

Polo Motorrad unterstützt Hilfsaktion

Der Filialist Polo Motorrad startet eine Hilfsaktion für die Opfer der Flutkatastrophe.

Polo-Sprecher Christopher Woods teilt mit: „Auch im direkten Umfeld des Hauptsitzes von Polo Motorrad in Jüchen waren die zerstörerischen Kräfte gnadenlos tätig und auch einige Stores waren betroffen, wenn auch zum Glück nur durch Sachschäden.“ Viele Kollegen leisteten vor Ort Hilfe, seien rund um die Uhr im Einsatz und seien mit Vorschlägen zur Unterstützung an die Geschäftsführung herangetreten. Darauf hin wurde eine spontane Spendenaktion auf die Beine gestellt.

Seit dem 22. Juli kann in jedem Polo-Store in Deutschland eine freiwillige Spende zum Einkauf getätigt werden. Bis Ende Juli will das Unternehmen so unter den Bikern Spenden einsammeln. Sie sollen 1:1 an die Aktion „Deutschland Hilft“ weitergeleitet werden. Dieses Bündnis deutscher Hilfsorganisationen lasse die Mittel direkt den von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Menschen zufließen.
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 5/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren