Pop-up-Store in Schweden

Foto: RGNT Motorcycles

RGNT Motorcycles

Pop-up-Store in Schweden

RGNT Motorcycles, das schwedische Elektromobilität-Start-up, präsentiert seine limitierten Modelle zusammen mit anderen Marken wie Clean Motion und Siemens im schwedischen Kungsbacka. Gezeigt werden im dortigen Pop-up-Store in der Nähe von Göteborg eine Reihe von limitierten Editionen der Scrambler-Serie und Classic Custom Racer-Modelle.

In Kungsbacka begann 2018 die unternehmerische Reise von RGNT. Dem Management lag es von Anfang am Herzen, auf regionale Zulieferer zu setzen. Aus diesem Grund verwendet man bei der Produktion Stahlrahmen und Räder von Habo, gegossene Aluminium-Batteriekästen von Reftele, handbemalte Metalltanks aus Trollhättan und Ledersitze aus Tärnsjö, wie Jonathan Åström, CEO von RGNT Motorcycles betont.

Im Pop-up-Store stellt auch Clean Motion aus dem westschwedischen Lerum sein neuestes Fahrzeug aus: Evig. Der Evig ist für die Auslieferung auf der letzten Meile im städtischen Umfeld optimiert und kann alles transportieren - von Paletten und Paketen bis hin zu Post und Lebensmitteln und auch Siemens eMobility stellt im Laden seine intelligente Ladeinfrastruktur vor.
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren