Preiswürdige Servicequalität

Foto: Hänsle

Hänsle Motorradsport

Preiswürdige Servicequalität

Der traditionsreiche Motorradhändler Hänsle Motorradsport GmbH – Vertragshändler für BMW, Kawasaki, Triumph und Zero – aus dem südbadischen Ettenheim-Altdorf darf sich zum Saisonstart mit gleich zwei renommierten Auszeichnungen schmücken.

Im Januar 2023 verlieh die auf den Automotive-Aftermarket spezialisierte Wagner Beratungsgesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Motorradhersteller BMW den „Service-Prozess“-Preis und von Kawasaki gab’s die Auszeichnung „Qualitätsanalyse“ obendrauf. 

Im Rahmen der Untersuchung des Friedrichsdorfer Importeurs analysierten die Kawasaki-Experten verschiedenste Punkte rund um den Werkstattbesuch. Angefangen bei der Terminvereinbarung, Direktannahme und Erledigung der Servicearbeiten aus Kundensicht an. Zum intensiven Werkstattcheck zählen unter anderem die Überprüfung der Auftragsdokumente sowie die korrekt ausgefüllte Werkstattrechnung, welche die strengen Herstellervorgaben erfüllt. Schon 2021 hatte Kawasaki seinen Vertragshändler in dieser Kategorie geehrt. 

„Wir arbeiten mit unserem Team ständig an unseren Prozessen im Service, um den Werkstattaufenthalt für unsere Kunden so angenehm und strukturiert wie möglich zu gestalten“, sagen Daniel Korell und Sabine Hänsle, die beiden Geschäftsführer. „Es freut uns ganz besonders, dass sich der Erfolg dieser Arbeit nun zum wiederholten Mal bestätigte.“

Hänsle Motorradsport vermarktet neben den Neufahrzeugen seiner vier Marken auch Gebrauchtmotorräder aller Marken und bietet seinen Kunden zudem auch Motorradvermietung, Rennstreckentrainings, Ausfahrten und Events rund ums Motorrad an.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren