Norton - Robert Henschel zum CEO ernannt

Foto: The Norton Motorcycle Co. Limited

Norton

Robert Henschel zum CEO ernannt

Die zum indischen Konzern TVS Motor Company gehörende britische Traditionsmarke Norton verstärkt sich mit zwei ausgewiesenen Automotive-Experten. Dr. Robert Henschel leitet Norton künftig als Chief Executive Officer (CEO). Er kommt von Valmet Automotive. Weitere Managementerfahrungen sammelte er beim Beratungsunternehmen Ricardo Deutschland und bei Lotus Engineering.

Zu Nortons neuem Chief Technical Officer (CTO) steigt Vittorio Urciuoli auf, der zuvor bei Lotus den Antriebsstrang verantwortete und davor als Projektleiter bei Ferrari und Aprilia Racing seine Brötchen verdiente.

 

Die englische Motorradmarke Norton ist 123 Jahre alt und hat nach Insolvenz und Wiederaufbau mit Hilfe des indischen Investors ein modernes Werk im Solar Park in Solihull in den Midlands aufgebaut, dort rund 100 neue qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen und will weiter wachsen.

 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren