Yamaha - Rückruf für die MT-09-Modellfamilie

Foto: Yamaha

Yamaha

Rückruf für die MT-09-Modellfamilie

Ein mögliches Absterben des Motors und eine schlechte Gasannahme sind die Gründe für einen offiziellen technischen Rückruf des japanischen Herstellers Yamaha. Er betrifft die Modelle MT-09, MT-09 SP, Tracer 9 und Tracer 9 GT. Angeschrieben werden die Fahrzeugbesitzer mit den Fahrgestell-Nummern:

  • JYARN691000000301 bis JYARN691000008845
  • JYARN695000000301 bis JYARN695000004981
  • JYARN701000000301 bis JYARN701000003792
  • JYARN705000000301 bis JYARN705000012133

Yamaha hat den deutschen Importeur in Neuss darüber informiert, dass es bei den oben aufgeführten Fahrzeugen dazu kommen kann, dass der Motor unter gewissen Bedingungen abstirbt oder es zum Aufleuchten der Motor-Störungs-Kontrollleuchte und zu einer schlechten Gasannahme kommen kann.

Der Grund für die beschriebenen Probleme ist ein Programmfehler in der Motorsteuereinheit (ECU), welcher durch das Aufspielen einer neuen Software beseitigt werden kann.

Sollte ein derartiges Problem auftreten, ist eine Gefährdung für den Fahrer nicht ausgeschlossen. Da es sich somit um eine sicherheitsrelevante Eigenschaft handelt, haben sich die Neusser als verantwortlicher Importeur dazu entschlossen, eine kontrollierte Rückrufaktion durchzuführen.

Aus diesem Grund werden alle Halter der betroffenen Fahrzeuge aufgefordert, sich unbedingt und so bald als möglich mit einem autorisierten Yamaha-Partner ihrer Wahl in Verbindung zu setzen und mit diesem einen Termin zu vereinbaren, damit ihr Fahrzeug in jedem Fall modifiziert werden kann. Die Modifikation ist selbstverständlich kostenlos für den Kunden.

Die Neusser agieren damit vorbildlich und informieren stets auch die Fachmedien über technische Rückrufe; eine löbliche Transparenz, die bei anderen Motorradmarken eher unüblich ist.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren