Saisonstart im Kultmuseum

Foto: Rudolf-Bald-Stiftung-weiß-blau

BMW

Saisonstart im Kultmuseum

Bald’s historische Fahrzeugschau, die BMW-Ausstellung im nordrhein-westfälischen Erndtebrück, idyllisch gelegen zwischen Siegen und Bad Berleburg, darf getrost als legendär bezeichnet werden. Dementsprechend kamen auch dieses Jahr rund 300 Besucher mit etwa 250 Motorrädern in die Grimbachstraße 34. Rudolf Bald, Stiftungsgründer der gleichnamigen Rudolf-Bald-Stiftung-weiß-blau und sein Team begrüßten auch 30 Gespannfahrer zum Saisonstart.

Viele Zweirad- und Klassikfreunde besichtigten die mehr als 50 Fahrzeuge zählende Sammlung mit ganz besonderen Stücken wie etwa einem der ersten BMW R 32 Motorräder aus 1923 oder die vielen historischen Sportmotorräder mit Boxermotoren. Auch die Siegerländer Rennfahrer-Legende Siegfried Schauzu, einer der erfolgreichsten Gespann-Piloten in der Geschichte der Isle of Man TT, schaute wieder mal bei seinem Gespann vorbei. Zwischen 1967 und 1975 fuhr er auf BMW mit den Beifahrern Horst Schneider beziehungsweise Wolfgang Kalauch insgesamt neun Siege ein, damit ist er der erfolgreichste deutsche Teilnehmer bei der Isle of Man TT.

Der nächste Termin mit einer Sonderöffnung hat Rudolf Bald, der inzwischen die 90 überschritten hat, bereits bekanntgegeben: Im Rahmen der Museumsnacht 2024 öffnet das Motorradmuseum am Samstag, den 7. September von 18 bis 24 Uhr wieder seine Türen und zum Saisonende am 3. Oktober ist ebenfalls von 10 bis 16 Uhr offen.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren