Scrambler 1200 mit überarbeiteten Varianten

Foto: Triumph

Triumph

Scrambler 1200 mit überarbeiteten Varianten

Triumph hat für das kommende Modelljahr Neuigkeiten für die Scrambler 1200 parat: Es wird ein neues Modell „X“ als Variante für Einsteiger geben – zu einem günstigeren Preis und mit niedrigerer Sitzhöhe.Das Modell XE wurde dagegen optisch und technisch upgedatet: Dazu gehören ein Fahrwerk mit mehr Einstellmöglichkeiten, neue Bremssättel von Brembo und weitere Styling-Details. Ein überarbeiteter Ansaug- und Auspuffkrümmer sollen das Drehmoment erhöhen.

Die beiden Modelle sollen ab Januar 2024 auf den Markt kommen, wobei die Scrambler 1200 X für 13.795 Euro plus Nebenkosten zu haben ist und damit 850 Euro günstiger als die Vorgängerversion XC ist. In Österreich spart der Kunde (1.000 Euro, bei einem VK von 16.395 Euro). Und trotz der verbesserten Ausstattung verbilligt sich die XE um 400 Euro auf 15.295 Euro (Österreich: 17.995 Euro, Ersparnis: 700 Euro).

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren