Sieben Prozent mehr Drehmoment für die Africa Twin

Foto: Honda

Honda

Sieben Prozent mehr Drehmoment für die Africa Twin

Honda hat seine große Reiseenduro überabeitet: Die 2024er Modellversion der Africa Twin bekommt eine höhere Verdichtung, eine modifizierte Ventilsteuerung, eine verbesserte Steuerelektronik sowie einen modernisierten Schalldämpfer verpasst. Dadurch erhöht sich bei gleichbleibender Leistung von 75 kW (102 PS) das Drehmoment um sieben Prozent auf 112 Newtonmeter, das maximale Drehmoment setzt bereits bei 5500 Umdrehungen in der Minute an (vorher: 6.250).

Die Honda-Ingenieure verfeinerten außerdem die Schaltcharakteristik des optional erhältlichen Doppelkupplungsgetriebes. Die neue und optisch angepasste Verkleidung mit fünffach verstellbarer Scheibe soll für mehr Langstreckenkomfort sorgen.

Zum neuen Modelljahr können Kunden erstmalig ein semiaktives Showa-Fahrwerk bestellen, das bislang der Variante Adventure Sports vorbehalten blieb. Der Modelljahrgang 2024 der Honda Africa Twin soll ab November im Handel erhältlich sein, wobei die Preise wurden noch nicht kommuniziert.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 1/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren