Real Garant - So senken Händler ihr Gewährleistungsrisikos

Das neue Produkt der Real Garant minimiert das Gewährleistungsrisiko nicht nur bei Pkw sondern auch bei Motorrädern, Foto: Real Garant

Real Garant

So senken Händler ihr Gewährleistungsrisiko

„Protection Plus“ heißt das neueste Produkt des Kundenbindungsspezialisten Real Garant, bei dem sich Händler seit Anfang des Jahres zusätzlich absichern können.

Hintergrund des neuen Produktes ist die Umsetzung der neuen EU-Warenkaufrichtlinie die seit Anfang 2022 die Frist für die Beweislastumkehr von sechs auf zwölf Monate verlängert hat. Somit muss der verkaufende Händler bei einem Sachmangel im ersten Jahr beweisen, dass der Mangel nicht bereits bei Verkauf des Fahrzeugs vorlag. Natürlich steigt damit auch das Risiko des Händlers. Real Garat empfiehlt daher, die Garantieversicherung mit dem neuen Produkt „Protection Plus“ zu ergänzen.

Für zwölf Monate ab Verkauf des Fahrzeuges schützt diese Police in Verbindung mit einer Gebrauchtwagengarantie den Händler vor Risiken im Gewährleistungsfall. Neben den Reparaturkosten seien auch möglicherweise entstehende Kosten für Anwalt, Gericht oder Gutachter im Produktumfang enthalten, teilt das Unternehmen mit Sitz in Denkendorf bei Stuttgart mit.

„Mit einer Komplettgarantie der Real Garant besitzen die Händler bereits eine sehr gute Absicherung“, betont Daniel König, Director Sales Germany Real Garant. „Die Protection Plus bietet zusätzlichen Schutz zur Reduzierung des Gewährleistungsrisikos. Uns ist es wichtig, dass wir für die Händler auch für diese Problematik eine Lösung anbieten können.“

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren