Bihr - Spektakuläre Übernahme durch Arrowhead

Das Bihr-Distributionszentrum im französischen Bartenheim nahe der deutschen Grenze, Collage: Syburger Verlag GmbH, Fotos: Stephan Maderner/Arrowhead

Bihr

Spektakuläre Übernahme durch Arrowhead

Die europäische Großhandelsszene ist mächtig in Bewegung. In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass der Zweiradgroßhändler Bihr von Arrowhead Engineered Products (kurz: Arrowhead) übernommen wird.

Wie das nordamerikanische Unternehmen Arrowhead, ein weltweit agierendes Unternehmen im Vertrieb von Ersatzteilen, mitteilt, habe man mit den derzeitigen Gesellschaftern von Bihr eine Vereinbarung getroffen, wonach Arrowhead 100 Prozent des Kapitals von Bihr übernehmen wird. Diese Transaktion stehe unter dem Vorbehalt der Beratung mit dem Betriebsrat und der behördlichen Prüfung und Genehmigung. Der Abschluss der Transaktion wird für das dritte Quartal 2022 erwartet. Bihr mit Hauptsitz im belgischen Kontich ist in 20 Ländern vertreten und vertreibt 350 Marken und mehr als 200.000 Artikel – Teile, Zubehör und Fahrerausrüstung für Motorräder, Quads/ATVs, Fahrräder und Motorroller – an ein Netz von 15.150 Einzelhändlern.

Rückblende: Der Finanzinvestor Alcopa investierte zusammen mit den anderen Anteilseignern 2010 in Bihr und leitete von Beginn an die europäische Entwicklung des Unternehmens in Frankreich ein. Sie ist nach eigenen Angaben „von den starken strategischen Gründen hinter der Übernahme durch Arrowhead überzeugt, die einen wahrhaft globalen Marktführer in einer sich konsolidierenden Branche schaffen wird“. Dies soll Bihr, seinen Kunden und seinen Mitarbeitern neue Wachstumschancen eröffnen.

Durch die Kombination der Stärke von Bihr und ihrer 24-Stunden-Lieferzeit in Europa mit den ständig expandierenden Marken, der globalen Vertriebspräsenz und der Wachstumsstrategie von Arrowhead entstehe ein schlagkräftiges Team, das den Händlern eine größere Auswahl an sofort verfügbaren Produkten bieten soll.

Über Arrowhead Engineered Products
Arrowhead Engineered Products ist ein weltweit führender Hersteller und Omni-Channel-Vertriebspartner für notwendige, markengeschützte Ersatzteile im Aftermarket. Arrowhead nutzt Daten und digitale Kapazitäten, um einsatzkritische Teile für motorbetriebene Maschinen für den Außenbereich, Powersports, Spezialfahrzeuge, die Landwirtschaft und weitere Märkte anzubieten. Mit Vertriebsstandorten und Beschaffungsquellen in Nordamerika, Europa und Asien bedienen Mitarbeiter von Arrowhead Engineered Products global über 100.000 Kunden.

Arrowhead Engineered Products wiederum ist mehrheitlich im Besitz von Genstar Capital, einem führenden Private-Equity-Unternehmen, das seit über 30 Jahren aktiv in hochwertige Unternehmen investiert. Genstar verfügt derzeit über ein Vermögen von rund 33 Milliarden US-Dollar.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 6/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren