Syburger Trackdays 2022: Händlergruppen willkommen

Foto: Syburger Verlag

Kundenbindung

Syburger Trackdays 2022: Händlergruppen willkommen

Einfach zügig fahren, ganz ohne Angst vor Laserpistolen, Bitumen und Sonntagsfahrern – das können Händler mit ihren Kundengruppen erstmalig auf den Syburger Trackdays am 16. und 17. Mai 2022 auf dem Spreewaldring erleben.

Nutzen Sie diese einmalige Chance der Kundenbindung und bieten Ihren Kunden ein gemeinsames intensives Fahrerlebnis. Der Syburger Verlag, zu dem „bike & business“ aber auch andere bekannte Magazine wie „Motorrad News“, „Tourenfahrer“ oder „MotorradSzene“ gehören, kümmert sich um die komplette Organisation. Dieser Service eignet sich vor allem für kleinere und mittlere Betriebe, die ihren Kunden gerne ein solches Event anbieten wollen, es aber aus eigener Kraft nicht schaffen.
Das wird geboten:

  • Montag und Dienstag freies Fahren in vier Gruppen à 15 Minuten (sieben Turns pro Teilnehmer pro Tag) für nur 399 Euro inklusive MwSt.; Einzelinstruktor auf Anfrage.
  • 2,7 Kilometer langer Rundkurs mit zehn Rechts- und sieben Linkskurven
  • am Montagabend schenkt Rennhase „Leuti“ Freibier aus
  • Upgrade: Frühstück, Wasser, Kaffee und frisches Obst sowie Mittagessen für schmale 30 Euro inklusive MwSt. für beide Tage erhältlich
  • Wer nicht auf dem Gelände im Van oder Zelt campieren möchte, findet Zimmer oder Hotels in der Nähe.
  • Optional kann eine Unfallversicherung für 15 Euro pro Tag und Person hinzu gebucht werden.

Der Syburger Verlag aus dem westfälischen Unna ist seit 1980 mit beiden Füßen fest in der Motorrad-Szene verwurzelt und auch bei den Trackdays mit dabei. Redakteur Till Ferges von der Motorrad News und MotorradSzene-Redakteur Jan Reich mischen sich unter die Teilnehmer der Veranstaltung.

Wichtig für ein tolles Fahrerlebnis: Die Teilnehmer können nicht nur Instruktor-geführt auf den Ring, auch freies Fahren ist vorgesehen. Das geht je Gruppe sieben Mal pro Tag.

„Mir ist es sehr wichtig, dass die Veranstaltung familiär bleibt. Tagsüber Knieschleifen und dann einpacken und stumpf nach Hause fahren, das wollen wir nicht. Beim Freibier am Montagabend kann man in aller Ruhe Gleichgesinnte kennenlernen – oder den Dönekes aus dem Tester-Alltag von Till und Jan lauschen“, freut sich Christiane „Leuti" Leuteritz vom Trackdays-Team. Gut, dass die Übernachtung an der Rennstrecke im Wohnmobil oder Zelt kein Problem ist, die Bikes finden derweil kostenlose Unterkunft in einer 500 Quadratmeter großen Halle. Die wird abends ab- und morgens wieder aufgeschlossen.

Zum Angebot zählt auch ein Reifendienst an beiden Trainingstagen, bei dem man auch schon im Vorfeld die Wunsch-Pneus und andere Ersatz- und Verschleißteile ordern kann. Für aussagekräftige Bilder während der Veranstaltung von Ihnen und Ihren Kunden sorgt unser Fotograf, dessen Werke anschließend erworben werden können. Eine tolle Erinnerung und ein herausragendes Kundenbindungsinstrument!

Noch sind einige Plätze frei und niemand muss Angst haben, falls Corona wieder mal zuschlägt: Sollte die Veranstaltung pandemiebedingt nicht stattfinden, gibt es das Geld zurück. Noch Fragen? Dann schreibt an trackdays@syburger.de.

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2022

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Anzeige

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren