Teamspirit kommt von Wertschätzung

Kaum zurück von der Motorradtour, dreht sich das operative Rad schon wieder: Redaktionsschluss fürs Printheft, der Newsletter wartet schon und der nächste Speedlog will befüllt sein. Aber, was meckere ich rum, hab‘ mir mein Schicksal als rasender Reporter schließlich selbst ausgesucht. Spaß beiseite. In diesem Speedlog soll es um Wertschätzung gehen.

Es ist zwar eine Binsenweisheit: Erfolg kommt zumeist von einer geschlossenen Teamleistung. Es sind die Menschen, die den Unterschied machen im Wettbewerb um Kunden und Umsatz. Doch wird dieses Faktum leider allzu häufig von uns Führungskräften vernachlässigt, dabei brauchen die Mitarbeiter Feedback und Anerkennung wie die Blume das Wasser. 

Aus diesem Grund veröffentliche ich an dieser Stelle einfach einmal mein persönliches E-Mail-Dankeschön an mein Team vom Syburger Verlag, das gemeinsam mit mir die 18. »bike & business«-Motorradtour gewuppt hat (einen ersten Bericht findet ihr im kommenden Newsletter). Es kann euch vielleicht als Anregung dienen, wenn ihr mal wieder top zufrieden gewesen seid mit euren Mitarbeitern (aber nicht nur dann), und ihr eure Wertschätzung kundtun wollt. Wichtig dabei ist auf jeden Fall, dass eure Worte nicht aufgesetzt wirken, sondern offen und ehrlich rübergebracht werden. Loben nur um des Lobens willen – dieser Schuss geht zumeist nach hinten los.

Hier nun meine E-Mail am ersten Werktagmorgen nach dem Vier-Tage-Event.

Liebe Kollegen,
bevor wir die Feedbackbögen der Kunden final ausgewertet haben und die endgültige Schulnote für die »bike & business«-Motorradtour 2023 feststeht, möchte ich mich heute morgen schon mal ganz herzlich für euren bärenstarken Einsatz bedanken. Für mich war das eine rundum gelungene Veranstaltung! Konstruktive Verbesserungsvorschläge diskutieren wir zeitnah in der Manöverkritik.
 
Wir haben unseren Kunden leuchtende Augen beschert und ein breites Grinsen ins Gesicht gezaubert. Das sonnige und fast wolkenlose Wetter hat perfekt mitgespielt, auch, wenn es am Samstagnachmittag mit 36 Grad schon recht hot war. Irene & Desi von Heels on Wheels haben mit ihrem Sprung ins kalte Nass (in voller Motorradmontur) gezeigt, wie man in einer solchen Hitzeschlacht auf dem Motorrad das Duell gewinnt! Das Serviceteam im Hotel war gut drauf und unsere Helm-Einsammelaktion hat rund 300 Euro für die Servicekräfte eingebracht; was mir einen zärtlichen Kuss der Serviceleiterin bescherte, den ich im Namen aller gerne entgegennahm.  Das hat für das nicht ganz so prickelnde Hotelbarangebot an Longdrinks (kein Gin!) entschädigt. Wir haben in der 200 Meter entfernte Coco-Bar ja Ersatz gefunden!
 
Nun ein paar Worte zur geschlossenen Leistung des Syburger-Teams:
 
Lisa, unsere Orga-Königin, hat einen herausragend tollen Job gemacht und mich sensationell gut unterstützt, mir stets den Rücken freigehalten. Lisa, du hast den Kunden jeden Wunsch von den Lippen abgelesen und dafür gesorgt, dass sich alle bestens betreut fühlten. Liebe Lisa, das war ganz großes Kino, wie mir viele Teilnehmer bestätigt haben. Weiter so!
 
Danke auch an Christine, die als 125er-Pilotin ihre Tour-Premiere couragiert absolvierte, und Christiane als Bikerin in Gruppe 5. Ich sage „Merci“ und fand eure charmante und intensive Kundenbetreuung klasse. Das Syburger-Team insgesamt hat am gleichen Gashahn gezogen und eine geschlossene Teamleistung abgeliefert. Das haben mir viele Kunden signalisiert. Kompliment!
 
Ein Riesenlob an Thomas und Maggie, die ihre wichtige Aufgabe als „anführende“ Tourguides perfekt gemanagt haben. Gerne plane ich euch für nächstes Jahr in der Pfalz wieder ein!  Ihr habt den Syburger-Slogan „Mehr Motorrad“ mit Leben erfüllt.
 
Ein spezielles Lob möchte ich auch meinem Kameramann und Videographen Michael aussprechen. Lieber Michael, wir waren ein eingespieltes TV-Team und ich freue mich sehr, am nächsten Wochenende gemeinsam mit dir das Roadmovie zu schneiden. Lasst euch überraschen – die Bewegtbilder werden den besonderen Spirit der Tour für alle Zeiten auf dem b&b-Youtube-Kanal speichern.
 
Danke auch ans Layout, zuvörderst natürlich an Marc für die kongeniale Unterstützung in Sachen Tour-Aufkleber, Infobrief, T-Shirts, Weinetikett, Laminierung der Gruppenschilder und Flaggen etc. Du hast uns wunderbar unterstützt und der Motorradtour deinen „visuellen“ Stempel aufgedrückt! Daumen hoch heißt es auch für unsere Online-Abteilung. Euer Support für die Tour auf der Homepage, im Newsletter und den Social-Media-Kanälen und beim Zuschneiden von Pics und Erstellen von Bildergalerien war und ist einfach topp. 
 
So viel fürs erste mein Spontan-Feedback zur Motorradtour 2023. Verzeiht, wenn ich vielleicht den einen anderen Kollegen-Aspekt vergessen haben sollte; ihr seid großartig - heute ist Redaktionsschluss und ich muss schnell noch ein paar Seiten finalisieren…

Welche Feedbackkultur herrscht in euren Betrieben? Welche Rolle spielt dabei ehrliche Wertschätzung? Ich freue mich auf gelungene Best-Practice-Beispiele aus dem Praxisalltag. Schreibt mir eure Erfahrungen. Mail an maderner@syburger.de.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 3/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren