Tracer 9 GT+ mit adaptivem Tempomat

Foto: Yamaha

Yamaha

Tracer 9 GT+ mit adaptivem Tempomat

Für den japanischen Hersteller Yamaha hat das Thema Innovation bei der Entwicklung von Produkten und deren Marktumsetzung hohe Priorität.

Nach dem Anti-Blockiersystem (ABS) und Tempomat, die dereinst aus dem Autobereich Einzug in die Zweiradtechnik hielten, ist beim neuen Sport-Touring-Flaggschiff Tracer 9 GT+ nun erstmals eine adaptive Geschwindigkeitsregelung im Einsatz. Damit setzt Yamaha gegenüber der Konkurrenz beim Radar noch eins drauf.

Die neue Tracer 9 GT+ kommt serienmäßig mit adaptivem Tempomat (ACC) samt radargestützter Kombibremse (Unified Brake System UBS) auf den Markt. Die Folgeabstandsdaten des „Millimeterwellen-Radars“ werden permanent analysiert, dies macht den Unterschied zu vergleichbaren Systemen von Ducati und BMW und deshalb spricht Yamaha auch von einer Weltneuheit.

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2024

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren