Triumph offeriert neue Sicherheits-App

Foto: Triumph

Motorrad-SOS

Triumph offeriert neue Sicherheits-App

Der Motorradhersteller Triumph offeriert seinen Kunden eine SOS-App. Im Falle eines Unfalls verbindet das Unfallerkennungs- und Notfallwarnsystem den Fahrer automatisch mit dem nächstgelegenen Notdienst und alarmiert diesen autonom. Dieser Service ist fabrikatsunabhängig und kann auch von Fahrern anderer Marken eingesetzt werden.

Das System wurde speziell für Motorradfahrer entwickelt und überwacht die wichtigsten Sensoren eines Smartphones. Im Falle eines Unfalls werden Daten wie GPS-Position, Fahrtrichtung, Motorraddetails und medizinische Informationen übermittelt. Daten zur Geschwindigkeit oder andere Telematikdaten bleiben tabu.

Wer eine Triumph fährt kann sich für eine dreimonatige kostenlose Testphase anmelden. Im Abonnement kostet das System in Deutshland, Österreich und der Schweiz regulär 4,99 Euro monatlich. Erhältlich in den App-Stores für iOS und Android.

Aktuelle Ausgabe

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren