Triumph TE-1 mit 180 „Elektro-PS“

Triumph

Elektromobilität

Triumph TE-1 mit 180 „Elektro-PS“

Triumph Motorrad liegt nach eigenen Angaben bei der Entwicklung seines Elektromotorrad-Projektes TE-1 „gut im Zeitplan“.

Jetzt wurde nach der zweiten von vier Entwicklungsphasen Bilanz mit weiteren Partnern gezogen. Styling-Skizzen zeihen das Layout des elektrischen Antriebsstrangs und der Batterie. Der Motor, der nur zehn Kilogramm auf die Waage bringt, soll ein Leistung von 130 kW (180 PS) entfalten.

Für Nick Bloor, CEO von Triumph bildet dieses wichtige Projekt eine der „Grundlagen für unsere künftige Elektromotorrad-Strategie“. Sie konzentriere sich darauf, das zu liefern, was Fahrer von ihrer Triumph erwarteten: „die perfekte Balance aus Leistung, Handling und Alltagstauglichkeit".

Beteiligt an der TE-1 sind die Firmen Triumph Motorcycles, Williams Advanced Engineering und Integral Powertrain Ltd sowie das Institut WMG an der University of Warwick. Finanziert wird die TE-1 durch das Office for Zero Emission Vehicles.

Aktuelle Ausgabe

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren