Aus dem Tagebuch des »bike & business«-Chefredakteurs vom 16.3.2021

Und es hat Zoom gemacht…

Das hat mich in meinem Home Office am vergangenen Mittwoch fast vom Büro-Hocker gehauen: Uwe Bönicke, seines Zeichens Landesinnungsmeister in Sachsen-Anahlt und sein Stellvertreter Uwe Pösniger haben mir auf der Mitgliederversammlung des Zweirad-Landesinnungsverbands Sachsen-Anhalt/Landkreis Leipzig in Halle eine Ehrenurkunde und einen Pokal für meine Verdienste um die Förderung des Zweiradhandwerks in der Region verliehen.

Wow, noch während ich diese Zeilen in mein Laptop tippe, bin ich emotional immer noch sehr berührt. Vielen Dank für diese Ehrung! Das ist runtergegangen wie Öl, auch wenn ich aus Termingründen nur virtuell an der Zeremonie teilnehmen konnte.

Als verantwortlicher Chefredakteur des offiziellen Verbandsorgans des deutschen Zweirad-Handwerks (in der Fachrichtung Motorradtechnik) sehe ich das als Bestätigung des Einsatzes der »bike &  business«-Redaktion für die Belange der motorisierten Zweiradszene. Daumen hoch auch für meinen Kollegen und Freund Michael Bollschweiler vom Rad-Markt. Der Chefredakteurskollege der Pedalfraktion wurde als Förderer der Fahrradszene ebenfalls ausgezeichnet. Anschließend revanchierte ich mich mit einem Vortrag zur Lage der Motorradnation! Was für ein besonderer Tag. Darauf ein Prosit mit einem Gläschen Rotkäppchensekt. Der kommt nämlich aus der Region Saale-Unstrut, der Heimat der Zweiradhandwerker der ostdeutschen Landesinnung. Lang lebe das Ehrenamt!
 

Aktuelle Ausgabe

bike & business 4/2021

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

bike&business-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im bike&business-Newsletter.

Jetzt registrieren